Rügen mit Kindern – Reisebericht inkl. 5 Hot-Spots für Familien

Urlaub auf Rügen mit Kindern gehört zu den schönsten und beliebtesten Destinationen in Deutschland. Die größte Insel des Landes erfreut Familien mit wundervoller Natur, einzigartigen Ausflugszielen sowie zahlreichen Aktivitäten. Egal ob Rügen mit Kindern bei Regen oder schönstem Sommerwetter, die Insel hat viel zu bieten. In unserem Rügen Guide für Familien schildern wir unsere Eindrücke sowie die 5 Hot-Spots für Familien.

Inhaltsverzeichnis

Die Fakten zur Insel: Das ist Rügen

Die 926km2 große Insel Rügen ist weltberühmt für ihre unnachahmliche Natur. Von wunderschönen Bäderküsten über Bodden und Binnenland bis hin zur schroffen Halbinsel Jasmund und Wittow mit ihren atemberaubenden Kreidefelsen.

Bereits über 3.000 Jahre vor unserer Zeit bauten Steinzeitmenschen erste Hünengräber auf Rügen und seit jeher erfreut sich die Insel größter Beliebtheit, und das über die Jahrhunderte der Menschheitsgeschichte hinweg. Die für Rügen bekannte Kreide ist dabei nochmal um ein vielfaches älter, geschätzte 70 Mio. Jahre.

Inzwischen leben rund 70.000 Einwohner:innen auf Rügen und jährlich besuchen etwa 1,5 Mio. Touristen die Insel. Bekannt ist Rügen außerdem für das große Vorkommen von Hühnergöttern und Bernstein, der u.a. zu wunderschönem Schmuck verarbeitet wird. Weitere Fakten zu Rügen im Überblick:

  • 574km Küstenlänge
  • 65 % der Fläche Rügens stehen unter Naturschutz
  • Ca. 2.200 Sonnenstunden im Jahr, was über dem deutschlandweiten Durchschnitt liegt

Zwar nicht Teil der Insel, dafür aber ein Teil Rügens ist die wundervolle Stadt Stralsund. Die historische Altstadt der Hansestadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und lockt Familien vor allem durch das Ozeaneum magisch an. Dieses gigantische Meeres- und Naturmuseum ist ein Pflichtbesuch, wenn man sich auf Rügen aufhält.

Rügen mit Kindern erleben

Rügen ist eine Insel, auch wenn das schnell in den Hintergrund gerät. Die vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele ziehen sich nämlich entlang der „Deutschen Alpenstraße“ vorbei an endlosen Kornfeldern, teils hügelig bergauf- und ab, so dass man das Meer schon mal aus den Augen verliert.

Das Eiland bietet vielfältige Möglichkeiten um Urlaub mit Kindern auf Rügen zu machen. Vom Campen oder entspannten Strandurlaub über Kite- und Windsurfen, Segeln bis hin zu Wandern und zahlreichen Erlebnisaktivitäten.

Im Folgenden Travel-Guide listen wir eine Übersicht unserer Erfahrungen sowie absoluten Highlights, die einen Urlaub auf Rügen mit Kindern unvergesslich machen.

Feuersteinfelder

Ein Muss während eines Besuches auf Rügen ist das Suchen (und Finden) eines Hühnergottes oder Bernsteins. Einen echten Hühnergott, also ein Stein z.B. in den Feuersteinfeldern bei Mukran und Prora gelegen, der ein oder mehrere Löcher aufweist, eignet sich als Andenken und Schmuckstück zugleich.

Das Naturphänomen der Feuersteinfelder auf Rügen ist das Resultat Jahrtausende alter Sturmfluten, die die Steine aus Kalkablagerungen formten und bis weit in die Heide schleuderten, wo sie bis heute liegen.

Der Ausflug zu den Feuersteinfeldern ist ein ca. 1,5 km langer Spaziergang durch die Natur, der mit der anschließenden Suche der ganzen Familie viel Freude bereitet. Erst recht, wenn die Suche von Erfolg gekrönt ist.

Kap Arkona

Ein weiteres wunderschönes Ausflugsziel, um Rügen mit Kindern zu erleben, ist das Kap Arkona ganz im Norden der Insel.

Vom traumhaft idyllischen Putgarten aus kann man entweder zu Fuß oder mit der Inselbahn sowohl zum Kap direkt, als auch in Verbindung mit dem kleinen, verträumten Fischerdorf Vitt gelangen. Das Kap Arkona erwartet einen mit seinen Leuchttürmen, einem atemberaubenden Blick auf das Meer sowie Teile von Rügens Steilküsten sowie kleinen Kunst- und Schmuckläden.

Rügen mit Kindern - Kap Arkona Leuchttürme
2 der 3 Leucht- bzw. Peiltürme am Kap Arkona

„Schaabe“ – Feinster Sandstrand

Für die meisten Familien ist Rügen mit Kindern gleichbedeutend mit Strandurlaub. Und das auch völlig zurecht, gibt es doch über die Insel verteilt traumhafte Strandabschnitte mit feinstem Sand sowie einem flach verlaufenden Meeresspiegel.

Unser Favorit ist dabei die „Schaabe“. Dieser kilometerlange Strandabschnitt liegt zwischen den Kurorten Glowe und Juliusruh. Hier lässt es sich von früh bis spät beim Strandbaden, Eis essen, Planschen, Sandburgen bauen oder Stand up paddeln entspannt aushalten.

Dünengolf

Ebenfalls sandig, aber etwas actionreicher ist das Dünengolf. Zwischen April und Oktober kann auf der Abenteuergolf-Anlage im Ostseebad Göhren auf 2 unterschiedlichen Bahnen der familiäre Wettstreit beginnen. So lässt sich bei herrlichem Meerblick der oder die mit dem besten Händchen für den kleinen weißen Ball ermitteln.

Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit, sein Geschick beim Fußball-Billard zu testen.

Waldseilpark

Wer Rügen mit Kindern von weiter oben erleben will, um noch mehr frische Seeluft zu schnuppern, der macht einen Familienausflug zum Waldseilpark in Altefähr. Im Sommer können hier Kinder (ab 5 Jahren sowie einer Mindestgrößte von 1,10cm beim Schnupperklettern) und Erwachsene ihr Geschick und ihre Teamfähigkeit zwischen den Baumwipfeln üben.

Da die verschiedenen Herausforderungen immer in 2er Teams geklettert werden, ist der Kletterpark perfekt für die Eltern-Kind-Bindung gemacht.

Rügen mit Kindern und Schiff entlang der Kreideküste

Ein Muss für jede:n Besucher:in auf Rügen sind natürlich die Kreidefelsen. Wir empfehlen, einen gemeinsamen Familienausflug mit dem Boot von Sassnitz aus entlang der Kreidefelsen bis zum Königsstuhl zu unternehmen. Denn von der Meerseite kommen die weltweit bekannten Rügener Kreidefelsen richtig zur Geltung.

Und was wäre ein Inselurlaub ohne Bootstour?

Rügen mit Kindern - Kreidefelsen
Kreidefelsen, Insel Rügen

Ostseekino

Cool, alternativ und weit ab vom touristischen Trubel Rügens liegt das Ostseekino auf dem Weg nach Dranske. Hier werden in den Sommermonaten bis zu drei Kinofilme täglich gezeigt. Und das in einem Zelt mit Zirkusflair in super entspannter Atmosphäre.

Vor und nach dem Film können die Kinder auf dem großzügigen Gelände spielen, die Eltern bei einem Kaltgetränk im Liegestuhl entspannen und die ein oder andere Tüte Popcorn snacken.

Rügen mit Kindern auf dem Festland: Das Ozeaneum in Stralsund

Das spektakuläre Ozeaneum Stralsund ist ein Meeres- und Naturmuseum, das seinesgleichen sucht und perfekt für einen ganztägigen Familienausflug ist.

Eltern und Kinder gehen auf eine spannende Entdeckungsreise rund um das Meer und seine Bewohner.

Rügen mit Kindern - Ozeaneum Stralsund
Ein Besuch auf Rügen mit Kindern setzt auch einen Ausflug in das Ozeaneum Stralsund voraus. ©Anke Neumeister/Deutsches Meeresmuseum

Was tun auf Rügen mit Kindern bei Regen?

Zwar gibt es nirgendwo in Deutschland mehr Sonnenstunden als auf Rügen, allerdings heißt das nicht, dass es hier nicht auf mal regnen kann. Um auch bei Regen eine gute Zeit auf Rügen mit Kindern zu haben, empfehlen wir: das Familienspaßbad & Erlebniswelt „Splash“ in Sagard. Hier erwarten Familien ein Wasserpark, ein Indoor-Spielplatz sowie ein eigener Spa-Bereich.

5 Hot-Spots für Familien auf Rügen

Neben dieser Auswahl an Aktivitäten für einen Urlaub auf Rügen mit Kindern folgen nun noch unsere 5 Hot-Spots, die bei keinem Familienurlaub auf Rügen fehlen dürfen.

Karls Erlebnis-Dorf in Zirkow

Mögt ihr Erdbeeren? Falls ja, seid ihr hier im roten Paradies, falls nein, werden zumindest die Eltern mit beerigen Alpträumen nach Hause gehen. In dem kleinen Karls Freizeitpark Zirkow gibt es nichts, was nicht in Zusammenhang mit Erdbeeren steht und darüber hinaus zahlreiche Attraktionen für die Kinder.

Galileo Wissenswelt

Speziell für etwas ältere Kinder wird die Galileo Wissenswelt ein lohnenswerter Ausflug sein. Auf über 3.000km2 können die Besucher:innen in den Bereichen „Bio-Welt“ und „Technik-Welt“ interaktiv entdecken und bestaunen. Spannendes Wissen wartet auf Familien, so dass ein Ausflug hierhin definitiv im Gedächtnis bleiben wird.

Dinosaurierland

Ein weiteres Highlight für den Urlaub auf Rügen mit Kindern ist das Dinosaurierland bei Glowe. Zwischen März und Oktober wandeln Eltern mit ihren Kindern durch die idyllische Natur und machen eine Zeitreise von längst ausgestorbenen Dinos über das Steinzeitalter und Tieren, die es so auch heute noch gibt. Dabei gibt es über 120 Modelle in Lebensgröße zu bestaunen.

Natürlich gibt es auch Spielplätze und kleine Ausgrabungsmöglichkeiten, so dass die Kinder ausreichend beschäftigt sind.

Erlebniswelt Rugard

Noch mehr Action gibt es in der Mitte von Rügen am Stadtrand von Rügen. In der Erlebniswelt Rugard können klein und groß (gegen kleines Geld) diverse Attraktion erleben. So jagt man auf den drei Rutschen des 23 Meter hohen Rutschturms sowie in der Inselrodelbahn neue Geschwindigkeitsrekorde, dreht im GoKart ein paar Runden oder lässt es beim Minigolf etwas ruhiger angehen.

Rasender Roland

Die Rügensche BäderBahn ist beinahe so berühmt wie die Kreidefelsen. Bei der dampflokbetriebenen Schmalspureisenbahn werden die Fahrgäste auf eine historischen Zeitreise mitgenommen. Seit 1895 tuckert der grüne, liebevoll „Rasende Roland“ genannte Zug, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h über Binz, Sellin und Baabe nach Göhren.

Zusammenfassung: Perfektes Ausflugs- und Urlaubsziel – Das ist Rügen mit Kindern

Rügen, eine Perle in der Ostsee, die so vielfältig ist und ihre Besucher:innen vom ersten Tag an in ihren Bann zieht. In unserem Rügen Travel-Guide geben wir unsere Eindrücke Deutschlands größter Insel wieder und führen auf, was ihr alles auf Rügen mit Kindern erleben könnt. Von feinsten Sandstränden, Wanderungen bis hin zum Familienspaßbad, wenn es mal regnet.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es regnet oder die Sonne scheint, denn es gibt zahlreiche Aktivitäten und Ausflugsziele für Familien auf Rügen.

Mit diesen Tipps habt ihr zahlreiche Ziele über ganz Rügen verteilt, die sich lohnen zu besuchen. Dabei kommen sowohl die Kinder, als auch die Eltern voll auf ihre Kosten.

PS: Hier noch zwei weitere kleine Highlights, die uns sehr gut gefallen haben:

  • Die Genusseria in Kuhl: Oksana erwartet ihre Gäste mit leckerem Eis aus einem stylischen Eiswagen, leckerem, selbstgemachtem Kaffee sowie Kuchen. Schöner Zwischenstopp, wenn man auf dem Weg zum Ostseekino oder nach Dranske ist.
  • Das Hofcafé in Altenkirchen: Idyllisches Café und Räucherei, das in seinem ruhigen Hinterhof zum Verweilen einlädt.

LG, Richard & Maren.

Schreibe einen Kommentar