Osnabrück mit Kindern – Die 10 beliebtesten Aktivitäten

Ihr seid zu Besuch oder wohnt in der Friedensstadt im südlichen Niedersachsen und auf der Suche nach Aktivitäten und Ausflugszielen? In unserem Familienguide findet ihr die 10 Top Tipps für Ausflüge und Aktivitäten in Osnabrück mit Kindern. Egal für welches Alter, ob bei Sonne oder Regen, hier ist für jeden etwas dabei.

Inhaltsverzeichnis

Ausflugsziele Osnabrück mit Kindern – Die Top 10 Tipps

Als gebürtige Osnabrücker und Eltern eines Sohnes ist uns die Stadt sowie das Osnabrücker Land gut vertraut. Wir sind gerne in der Region unterwegs und entdecken selbst immer wieder neue Ziele für gemeinsame Familianausflüge.

Das Schöne an Osnabrück ist, dass die Stadt eine überschaubare Größe hat und man recht schnell von A nach B kommt. Außerdem ist Osnabrück sowie das Osnabrücker Land sehr grün und die Osnabrücker sehr naturverbunden.

Dabei bietet Osnabrück vielfältige Möglichkeiten für Ausflüge, so dass Familien immer etwas erleben und ihren Kindern ordentlich Programm bieten können.

In unserem praktischen Travel-Guide für Familien, die Osnabrück mit Kindern erleben möchten, geben wir unsere liebsten Orte, Aktivitäten und Ziele weiter. Wenn Du Dich also fragst, „was kann ich in Osnabrück mit Kindern alles machen?“, haben wir hier zehn fantastische Aktivitäten- und Ausflugtipps.

Osnabrück mit Kindern - Mutter mit Sohn schauen in Reiseführer
Osnabrück mit Kindern erleben? Kein Problem mit den Top 10 Tipps für Familien

Osnabrück mit Kindern erleben: Tipp #1 – Die Innenstadt

Wir beginnen mit dem Herz von Osnabrück. Die Innenstadt mit historischer Altstadt lädt zum Bummeln, Shoppen und Erlebnis ein. Die besonderen Highlights für Familien bei einem Stadtbummel sind, neben den vielen kulturellen Aspekten der Altstadt, sicherlich die Redlingerstraße mit ihren schönen Cafés und kleinen Lädchen. Unser Tipp ist hier das Ökolädchen, dem nachhaltigen Wohlfühlladen mit viel Deko und Interieur sowie Kinderspielzeug.

Im Anschluss gelangt man direkt zum Spielplatz am Adolf-Reichwein-Platz. Hier werdet ihr sicherlich die ein oder andere Stunde entspannt verbringen können. Der Spielplatz ist nämlich umringt von zahlreichen Café und kleinen Restaurants, die zum Verweilen einladen während eure Kinder Piratenschiff, Matschanlage & Co. erobern. Und als besonderes Highlight wartet hier dann auch noch die ganz individuelle Eisdiele „Schlecks“, die groß und klein magisch in ihren Bann zieht.

Tipp #2: Die Hasewelle

Was macht man in Osnabrück mit Kindern, wenn es regnet und man trotzdem nass werden möchte? Richtig, man wagt sich zum Indoor Surfen auf die Hasewelle im L&T Sporthaus.

Um auf der Hasewelle zu surfen – egal ob Anfänger:in, Fortgeschrittene oder Profis – sind einige Mindestvoraussetzungen zu erfüllen:

  • ab 8 Jahre
  • ab 1,40m
  • ab 30kg

Wichtig ist, sich vorab mit einem Ausflug zur Hasewelle auseinanderzusetzen, da Zeiten vorab gebucht werden müssen und auch die Öffnungszeiten bzw. Exklusivmieten zu beachten sind. Auf der Homepage der Hasewelle findet ihr alle weiteren wichtigen Infos.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Osnabrück mit Kindern – Hang lose heißt es auf der Hasewelle im L&T Sporthaus

Tipp #3: Die Osnabrücker Bäderwelt

Klar, Schwimmen gehen mit den Kids geht immer. Je nach Schwimmbad ist dies sowohl im Sommer, als auch im Herbst oder Winter, wenn es draußen nass und kalt ist, sehr gut in Osnabrück machbar. Im folgenden stellen wir Dir die Osnabrücker Bäderwelt einmal vor:

Das Nettebad

Das wohl beliebteste Familienspaßbad in Osnabrück ist das Nettebad. Es bietet im Grunde alles, was sich Eltern und Kindern für einen Tag im Wasser vorstellen, und das ganze sowohl drinnen, als auch draußen.

Während Mama und Papa also Bahnen ziehen oder sich mal eine wohlverdiente Ruhepause gönnen, springen die Kinder in der Erlebniswelt vom Sprungturm, rutschen auf einer der Rutschen (Highlight ist hier sicherlich die Sloop-Rutsche mit dem freien Fall und einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 50km/h) oder beweisen sich als echte Ninjas im Ninjaparcours.

Osnabrück mit Kindern mit der Rutschenvielfalt im Nettebad

Das Moskaubad

Im Stadtteil Wüste gelegen, lädt das Freibad gerade im Sommer Familien zum Planschen und Abkühlen ein. Auch hier gibt es diverse Becken und Rutschen sowie Sprungturm zu entdecken, während die Eltern auf den großzügigen Liegeflächen entspannen.

Besonders erwähnenswert für Kinder ist der rund 75 Meter lange Dschungelpfad. Der Kletter- und Seilparcours ist eine super Abwechslung zum kühlen Nass und weist darüber hinaus noch Bodentrampoline, eine Balancierstrecke sowie einen Wasserspielplatz auf.

Tipp #4: Das Nettedrom

Wie wäre es mit ein bisschen Vollgas? Das heißt es nämlich, wenn ihr Osnabrück mit Kindern in den E-Karts des Nettedrom (direkt neben dem Nettebad) erleben wollt. Ab einer Körpergröße von 1,40m seid ihr dabei oder aber ab 6 Jahren im Twin-Kart mit einem Erwachsenen.

Es können verschiedene Rennformate vorab gebucht werden und dann mit bis zu 50km/h auf zwei Ebenen Vollgas gegeben werden. Eine frühzeitige Buchung ist empfehlenswert, um auch hier möglichen Exklusivfahrten bzw. Gruppen zuvorzukommen.

Mit der Burger Biene im Haus ist auch vor oder nach dem Rennen für beste Verpflegung gesorgt, so dass ein toller Nachmittag auf euch wartet.

Tipp #5: Osnabrück mit Kind bei Regen – Ab in die Hoppla Spielarena

Im Osnabrücker Hafenviertel gelegen, lädt die Hoppla Spielarena gerade bei verregneten oder kalten Tagen ein. Gerade für Kleinkinder sind die vielen Spielmöglichkeiten purer Spielspaß, so dass sie hier Stunden verbringen können.

Außerdem könnt ihr hier auch vorab einen eigenen Tisch buchen oder natürlich die nächste Kindergeburtstagsfeier. Zahlreiche Attraktionen warten auf die Kinder, so dass diese nach einem Tag voller Spielen, Klettern, Hüpfen und Toben garantiert abends völlig erschöpft ins Bett fallen.

Tipp #6: Planetarium

Ebenfalls ein Tipp für einen Ausflug in Osnabrück mit Kindern bei Regen: das Planetarium im Museum am Schölerberg. Speziell das Weltraumabenteuer für Kinder „Captain Schnuppe“ eignet sich bereits für Kinder ab 5 Jahren.

Des Weiteren werden verschiedene Termine für groß und klein angeboten und ziehen so ihre Besucher:innen in den Bann von Weltraum, Galaxien, Planeten, Monde und Sterne.

Tipp #7: Bouldern

Osnabrück bietet Kindern und Erwachsenen gleich zwei Boulderhallen. Zum einen die ZENIT Boulderhalle in der Dammstraße, zum anderen das Osnabloc im Stadtteil Fledder.

Für unseren Travel-Guide „Osnabrück mit Kindern“ favorisieren wir die Osnabloc Boulderhalle. Hierbei handelt es sich moderne Halle zum Indoor-Klettern mit einem separaten Boulderbereich für Kinder. Dieser kann auch für Geburtstage gemietet werden, so dass man gerade mit kleineren Kindern oder Gruppen hier sehr gut ungestört Klettern kann.

Darüber hinaus eignen sich beide Boulderhallen natürlich gerade für schlechte Regentage, um mit Kindern einen Ausflug in Osnabrück zu machen.

Tipp #8: Kletterwald

Wir bleiben beim Klettern als Aktivität für einen gemeinsamen Familienausflug, wechseln lediglich von der Halle an die frische Luft. Denn mit dem Kletterwald im Nettetal haben speziell Familien ein wunderschönes Ausflugsziel, bei dem es gemeinsam in luftige Höhen geht oder aber auch Minigolf gespielt werden kann.

Um in einem Parcours klettern zu dürfen, müssen Kinder mindestens 1,40m groß sein, um selbstständig ein- und umhaken zu können. Da man immer in 2er Teams unterwegs ist, eignet sich der Kletterwald hervorragend für einen Familienausflug in Osnabrück, um die Elter-Kind-Bindung zu stärken.

Tipp #9: Room Fox

Noch ein Tipp, in Osnabrück mit Kindern etwas zu erleben, wenn es regnet: das Escape Game „Room Fox“ an der Sutthauser Str. Löst gemeinsam in der Familie oder auch Geburtstagsgruppe Rätsel, um dem Raum, in dem ihr gefangen seid, so schnell wie möglich zu entkommen. Das coole, es gibt auch Escape Games, die im freien stattfinden und ihr gleichzeitig die Stadt etwas erkundet.

Osnabrück mit Kindern bei Regen – Escape Game im Room Fox

Tipp #10 um Osnabrück mit Kindern zu erleben: Figurentheater Alte Fuhrhalterei

Mitten in der malerischen Altstadt von Osnabrück gelegen, verzaubert das Puppentheater Besucher:innen jeden Alters. Dabei trifft das historische Ambiente des Fachwerkhauses „Alte Fuhrhalterei“ aus dem 16. Jahrhundert auf einen kreativen und abwechslungsreichen Spielplan, der sicherlich einen Familienausflug wert ist.

Fazit: Vielfalt und Abwechslung erwartet euch in Osnabrück mit Kindern

Nach diesen 10 ultimativen Tipps für Familien, die wissen möchten, was man alles in Osnabrück mit Kindern erleben und machen kann, hoffen wir, dass auch für euch etwas dabei ist.

Sowohl in Osnabrück, als auch im Osnabrücker Land ist das Angebot vielfältig. Egal ob bei Sonne oder Regen, es gibt zahlreiche Aktivitäten und Ausflugsziele, die absolut lohnenswert sind und für schöne Momente sorgen werden.

LG, Richard & Maren.

Weitere Aktivitäten und Ausflugstipps für Familien in und um Osnabrück:

Schreibe einen Kommentar