7 Tipps für Familienausflüge ins Osnabrücker Land

„Ich fand das ganz große Glück, in einem Zug nach Osnabrück.“ So und noch weiter geht es in einer Ode an meine Heimatstadt Osnabrück. Die Friedensstadt Osnabrück, da hier und ca. 40km südlich gelegene Münster der Westfälische Frieden geschlossen wurde. Ich möchte Dir meine Geburtsstadt einmal etwas näher bringen und Dir mit 7 Tipps für Familienausflüge im Osnabrücker Land dieses ein wenig schmackhaft machen. Gelegen im südlichen Niedersachsen hat die Stadt und das Umland viele spannende Ausflugsziele für jung und alt zu bieten.

Übersicht

Das ist Osnabrück

Osnabrück ist mit knapp 170.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Niedersachsens. Wirtschaft, Universität und eine reichhaltige Geschichte prägen das Stadtbild. Das Osnabrücker Land bildet ein grünes und sehr naturverbundenes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen gleichermaßen.
Darüber hinaus schlägt das Osnabrücker Lila/Weiß, in den Farben des VFL Osnabrück. Der Traditionsverein blickt auf eine große Vergangenheit zurück und bewährt sich nach wie vor im deutschen Profifußball.
Natürlich gibt es noch weit mehr als das. Vom Osnabrücker Schloß über die Varus-Schlacht in Kalkriese bis hin zur historischen Altstadt – mit Maiwoche und Weihnachtsmarkt – bietet meine Heimatstadt seinen Besuchern allerlei sehens- und erlebenswertes.
Nun möchte ich Dir und Deiner Familie aber das Osnabrücker Land mit seiner wundervollen Zielen nicht länger vorenthalten.

Rubbenbruchsee

Der Rubbenbruchsee ist das Herzstück des Naherholungsgebietes „Heger Holz“. Gelegen im Westen der Stadt ist er das Erholungsgebiet für die Städter schlechthin.
Inmitten der ausgedehnten Wald- und Wiesenflächen kann man die pure Naturidylle genießen und die Seele sprichwörtlich baumeln lassen. Die 24ha sind perfekt für einen Spaziergang, der durch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten ergänzt wird. So gibt es neben einem Café mit Tretbootverleih auch zwei Kinderspielplätze und eine Minigolfanlage.

Spielplatz am Adolf-Reichwein-Platz

Dieser inmitten der Innenstadt gelegene Spielplatz eignet sich hervorragend in Verbindung mit einem Shoppingtrip in Osnabrück. In 2019 wurde der Spielplatz erneuert und als Herzstück dient zum einen das Piratenschiff und zum anderen die Matschanlage. Anfang 2020 wurde darüber hinaus der Bereich um den Spielplatz komplett erneuert und erstrahlt seitdem in neuem Glanz.
Um den Bereich säumen sich diverse Cafés, Restaurants und Eisdielen, die zum Verweilen einladen. Hier können sich Eltern entspannen, während die Kinder voll auf ihre Kosten kommen.

UpSprung Trampolinpark

Das UpSprung ist ein Trampolingpark, am Rande von Osnabrück gelegen. Die über 4.000qm große Halle, mit über 10 verschiedenen Sprung- und Spaßvorrichtungen plus separatem Kinderbereich bis 10 Jahre, ist eine der ganz aktuellen Attraktionen für jung und alt.
Die Trampolinhalle eignet sich hervorragend für Kindergeburtstage bzw. als Familienausflug. Abgerundet wird das Angebot durch einen Gastronomieangebot sowie einen Außenbereich mit Beachvolleyballfeldern.

Landcafé am Goldbach

Dieses schöne Fleckchen Hof bietet Erholung, Familienspaß und leckeren, hausgemachten Kuchen für die ganze Familie. Das Landcafé am Goldbach bietet nachmittags Kaffee und Kuchen sowie am Sonntag ein Früchstücksbuffett (nach Anmeldung).
Die 200 Jahre alte Hofstelle zwischen Gaste und Lotte wird seit 2014 von Carola Eckhoff betrieben und mit viel Liebe und Herzlichkeit geführt.
Egal ob im alten Fachwerk oder auf der großzügigen Terrasse lässt es sich herrlich verweilen, während die Kinder die hofeigenen Tiere besuchen oder auf der extra angelegten Spielfläche toben.

Zoo Osnabrück

Der Osnabrücker Zoo gehört zu den beliebtesten Tiergehegen in Norddeutschland. Mit seinen knapp 300 Tierarten und vielen baulichen Weiterentwicklungen in den letzten Jahren, ist der Zoo Osnabrück zu einem der Ausflugsziele für Familien geworden.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • unterirdischer Zoo
  • Takamanda
  • Kajanaland mit Höhenpfad
  • Angkor Wat
  • großer Kinderspielplatz

Nettetal

Das Nettetal nordöstlich von Osnabrück gelegen, ist ein weiteres Naturhighlight. Herrliche Wanderwege entlang der Nette laden zum Familienspaziergang ein. Beliebtester Start- oder Endpunkt ist hierbei die Alte Mühle neben dem Gasthaus Knollmeyer. Hier bieten sich mit dem Kletterwald, einem Spielplatz sowie einer Minigolfanlage weitere Freizeitaktivitäten sehr gut an.

Seerosencafé Ibbenbüren

Ein ebenfalls idyllischer Ausflug geht in das Seerosencafé in Ibbenbüren. Hier lässt es sich inmitten einer schönen Teichanlage bestens schlemmen. Dazu kann man durch Flora & Fauna des NaturaGart Park schlendern und sogar im extra angelegten Tauchpark einen Tauchkurs machen.

Familienausflüge ins Osnabrücker Land lohnen sich

Jetzt hast Du einen kleinen Überblick über ein paar der vielen tollen Ziele für Familien in und um Osnabrück herum. Sicherlich gibt es noch weitere spannende Ausflugsziele, die dank der sehr guten infrastrukturellen Lage – umgeben von A1, A30 und A33 –  der Stadt immer gut zu erreichen sind.
Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Anreize für euren nächsten Familienausflug mitgeben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Weiterer Lesestoff

Eingewöhnung Krippe
Vater sein

Eingewöhnung Krippe

Unsere dreiwöchige Eingewöhnung in Hugo’s neuer Kita ist nun abgeschlossen. Wie Du sicherlich weißt, sind wir Anfang des Jahres umgezogen, was auch einen Wechsel in

Jetzt lesen »