Sommerurlaub 2019 am Kaiserstuhl

Für unseren Sommerurlaub 2019 ist die gemeinsame Urlaubszeit leider etwas begrenzt. Somit sind wir froh, eine gemeinsame Urlaubswoche im wunderschönen Bahlingen a. Kaiserstuhl verbringen zu können. Bei Traumwetter heißt es für uns Natur pur im wunderschönen Baden-Württemberg. Spannende Eindrücke unseres Familienurlaubs gibt es jetzt hier.

Inhaltsverzeichnis

Sommerurlaub in Deutschland

Von Osnabrück aus sind es gut 600km bis zu unserem Sommerurlaub Zielort. Grund genug über eine Alternative zum Auto nachzudenken. Nicht zuletzt, weil Hugo bisher nur ungern Auto fährt.

Leider ist es nur so, dass eine Bahnfahrt durch Deutschland schlichtweg überzogen teuer ist. Dazu kommt, dass die Zuverlässigkeit mehr als zu wünschen übrig lässt. Du willst nicht mit Kind und Reisegepäck im Hochsommer irgendwo am Bahnsteig rumhängen müssen, weil die Anschlusszüge Verspätung haben.

Somit fällt die Entscheidung für das Auto. Um Hugo diese lange Fahrt erträglicher zu machen, fahren wir in zwei Etappen und übernachten jeweils auf der Hin- und Rückfahrt. Mit dem Abpassen seines Mittagsschlafs ist die eigentliche Fahrtzeit dann für ihn überschaubar. Was allerdings nicht heißt, dass hier einiges an Bespaßung gewünscht ist…Für den Hinweg haben wir uns für Heidelberg entschieden. Eine wunderschöne Stadt am Neckar, die zu besichtigen sich durchaus lohnt.

Am folgenden Nachmittag geht es dann weiter nach Bahlingen.

Tag 1: Freiburg mit Kind erleben

Unseren ersten kompletten Urlaubstag verbringen wir in Freiburg. Nach einem morgendlichen Kaffee, geht es in Richtung Stadtgarten.

Diese kleine Oase ist zum einen perfekt für Familien, zum anderen geht es von hier aus mit der Schlossbergbahn hoch, von wo aus man einen herrlichen Blick auf die Stadt ergattern kann.

Weiter geht es in Richtung Stadtzentrum, vorbei am Münster und Rathaus, durch die vielen schönen Gassen und Läden.

Selbstverständlich darf ein Bächle-Boot nicht fehlen, was Hugo bei Temperaturen weit über 35° sichtlich Spaß macht.

Tag 2: Hoch hinaus, Schauinsland

Maren’s Idee, sich vorab eine Kraxe auszuleihen, ist pures Gold wert. Diese ermöglicht uns nämlich das Erkunden der wunderschönen Ausflugsziele dieser Region, wie z. B. den beeindruckenden Berg „Schauinsland“ im Schwarzwald.

schauinsland-panorama - Sommerurlaub 2019
Das traumhafte Panorama vom „Schauinsland“
  • Die Fahrt mit der Gondel ist ein ca. 15-minütiges Highlight für Klein und Groß
  • Oben angekommen gibt es ein Restaurant sowie eine Blockhütte mit Snacks
  • Der ca. 10-minütige Aufstieg zur Aussichtsplattform lohnt sich auf jeden Fall
  • Für die abenteuerlustigen besteht die Möglichkeit mit Tretrollern die ca. 8km bergab zu rauschen

Tag 3 + 4: Entspannung am Baggersee

Am folgenden Tag lassen wir es etwas ruhiger angehen. Auch das ist ein wichtiger Teil bei Sommerurlaub mit der Familie.

Wir fahren zu einem der zahlreichen Baggerseen in der Kaiserstuhlregion.

Bei kristallklarem Wasser kühlen wir uns ab und genießen ein paar ruhige Stunden umgeben von Weinbergen und urigen Dörfern.

Zu empfehlen ist das Weingut Franz Keller (schwarzer Adler). Ein futuristisch in den Weinberg gebautes Architekturspektakel lädt ein zu Weinverkostung und Rundgang.

Tag 5: Mystischer Schwarzwald

An Tag 5 lockt der sagenumwobene Schwarzwald. Auf der Suche nach einer waschechten Kuckucksuhr führt uns unser Weg nach Triberg.

Ganz nebenbei bemerken wir, dass das kleine Touristenörtchen die höchsten Wasserfälle Deutschlands beherbergt.

Kurzentschlossen machen wir uns auf den Weg, uns von diesem Highlight vor Ort zu überzeugen.

Die Fahrt dauert lediglich 2 Minuten und der Fußweg mit der Kraxe ist in 5 Minuten entspannt zu meistern. Entlohnt wird man für die Mühen dann mit einem wirklich wundervollen Anblick purer Natur.

Tag 6: Baumkronenweg

An unserem letzten Tag nehmen wir uns dann nochmal so richtig was vor (wie sich im nachhinein herausstellen sollte).

Es geht nach Waldkirch auf den Baumkronenweg, wo unter anderem Europas längste Röhrenrutsche auf die Mama wartet.

Die knapp 2 Kilometer bergauf fühlen sich an, wie eine dieser 5-stündigen Tour-de-France Bergetappen…

Hoch oben erwartet einen eine atemberaubende Aussicht und viel Unterhaltung für die ganze Familie:

  • Von Klettergerüst über
  • Aussichtsplattform bis hin zu
  • einem Barfußpfad ist alles dabei

Rückreise via Frankfurt a. Main

Unsere Rückreise geht dann über Frankfurt, wo wir Halt bei Hugo’s Tante machen. Inmitten von Wolkenkratzern fahren wir das erste Mal mit Hugo U-Bahn und flanieren durch den Palmengarten.

Mal schauen, wohin uns unser nächste Familienurlaub verschlägt.

Wohin ging Dein schönster Sommerurlaub mit der Familie?

LG, Richard, Maren & Hugo.

Schreibe einen Kommentar