Warum Babys tragen so wertvoll ist

Ein Baby in den Armen zu halten, es zu tragen und ganz nah zu spüren, ist für viele Eltern eine intuitiv gewählte Handlung. Doch wusstest Du, dass Menschenbabys von Natur aus Traglinge sind? Das Tragen unserer Babys hat zahlreiche Vorteile für ihre Entwicklung und Bindung. In diesem Artikel erkläre ich Dir, warum Babys tragen so wertvoll ist und welche verschiedenen Tragemöglichkeiten es gibt. Außerdem erfährst Du, warum es sinnvoll ist, eine professionelle Trageberatung in Anspruch zu nehmen.

„Ich“ bin übrigens Ena. 30 Jahre alt und Tragemama. Ich habe mein Hobby gewissermaßen zum Beruf gemacht und bin als Trageberaterin in und um Osnabrück unterwegs. Außerdem versuche ich ein paar Mythen rund ums Tragen aufzuklären und beantworte regelmäßig eure Trage-Fragen auf meinem Instagram Account: @diemitdenTragen

Die Natur der Menschenbabys als Traglinge

Schon seit Jahrtausenden tragen Eltern ihre Babys instinktiv und intuitiv auf den Armen oder im Tuch. Das hat einen guten Grund: Menschenbabys sind von Natur aus Traglinge. Ihr ganzes Wesen ist darauf ausgelegt die Nähe und Wärme ihrer Bezugspersonen zu suchen. Denn unsere Babys wissen: Ohne uns sind sie aufgeschmissen.

babys-tragen_mutter-mit-kind-in-rueckentrage
Babys tragen ist natürlich…
babys-tragen_mutter-mit-baby-in-rueckentrage
…und bietet Baby und Eltern zahlreiche Vorteile

Der enge Kontakt zwischen den Eltern und ihrem Baby ist für die Entwicklung des Babys also von großer Bedeutung, denn er vermittelt Geborgenheit und Sicherheit. Bestimmt habt ihr schon mal vom Moro-Reflex gehört. Wenn unsere Babys sich erschrecken versuchen sie sich reflexartig an uns festzuhalten. Jedoch finden sie leider – oder vielleicht zum Glück – kein Fell mehr an uns, an dem sie sich festklammern könnten. Hier schaffen inzwischen Tragetuch oder Babytrage wertvolle Abhilfe.

Babys tragen: Die 5 größten Vorteile

Das Tragen eines Babys bietet zahlreiche Vorteile für unsere Babys und uns Eltern. Hier sind die „großen 5“ Vorteile in der Übersicht:

  1. Bindung: Durch das Tragen wird die Bindung zwischen Eltern und Baby gestärkt. Das Baby lernt Vertrauen zu entwickeln und fühlt sich sicher und geliebt.
  2. Körperliche Entwicklung: Ergonomisch korrektes Tragen in der natürlichen Anhock-Spreiz- Haltung fördert die gesunde Entwicklung der Hüfte und der Wirbelsäule des Babys.
  3. Stressreduktion: Die Nähe zu den Eltern wirkt beruhigend auf das Baby und reduziert Stress. Babys, die getragen werden, weinen weniger und schlafen häufig besser.
  4. Förderung der Sinneswahrnehmung: Im Tragetuch oder in der Trage haben Babys die Möglichkeit, ihre Umgebung intensiver wahrzunehmen. Sie nehmen Gerüche, Geräusche und Bewegungen bewusster wahr, was ihre Sinnesentwicklung stimuliert.
  5. Freie Hände für Eltern: Das Tragen ermöglicht es den Eltern, ihre Hände frei zu haben und dennoch das Baby nah bei sich zu haben. So können sie alltägliche Aufgaben (#Care-Arbeit) erledigen und gleichzeitig die Bedürfnisse ihres Kindes erfüllen.

Verschiedene Tragemöglichkeiten

Es gibt eine Vielzahl von Tragemöglichkeiten auf dem Markt. Grob lassen sich alle Tragehilfen in 5 Kategorien einteilen:

  • Tragetuch: Das Tragetuch ist eine klassische und vielseitige Methode, um das Baby eng am Körper zu tragen. Wir unterscheiden hier zwischen gewebten Tragetüchern und elastischen ​Tragetüchern. Tragetücher können auf die unterschiedlichsten Weisen gebunden werden und passen sich immer optimal an Tragenden und Baby an. (Lesetipp: „Tragetuch binden: Die 4 beliebtesten Wickeltuch Techniken„)
  • Ringsling: Ein Ringsling ist ein kurzes Tragetuch mit zwei Ringen an einem Ende. Das Tuch wird geordnet durch die Ringe gefädelt, sodass ein Beutel entsteht, indem das Baby getragen werden kann. Das Baby wird mit dem Ringsling meist auf der Hüfte getragen.
  • Halfbuckle-Trage: Die Halfbuckle (=Halbschnallen-Trage) besteht meist aus einem Hüftgurt mit Schnalle, einem Rückenteil und Trägern zum Binden. Diese Tragevariante ist meist für die Eltern am leichtesten zu erlernen.
  • Fullbuckle-Trage: Die Fullbuckle (=Vollschnallen-Trage) besteht aus einem Hüftgurt mit Schnalle, einem Rückenteil und Trägern, die mit Schnallen am Hüftgurt oder am Rückenteil eingesteckt werden können.
  • Onbuhimo: Eine Fullbuckle Trage ohne Hüftgurt. Praktisch für alle, die aus verschiedenen Gründen keinen Druck auf dem Bauch haben möchten. Zum Beispiel Schwangere.

Beliebte Tragetücher der 5 Kategorien für Tragehilfen

Koala Babycare Tragetuch Baby Neugeborene - Einfach Anzuziehen für Mütter und Väter - Babytrage Multi-Use Bis 9kg - Babytragetuch Hellgrau
  • AM LEICHTESTEN ANZULEGEN: Wie ein T-Shirt wird das Tragetuch schnell angezogen – und dank der zwei einstellbaren Stoffbänder ist ganz leicht, es perfekt anzulegen! Weiterhin sind die Bänder kürzer als bei üblichen Tragetüchern, so dass nie ein Teil am Boden schleift. Das macht uns zu einer unkomplizierten und sauberen Tragehilfe für dein Baby!
  • GUT FÜR DEN RÜCKEN: Dank einer ergonomischen und atmungsaktiven Rückenstütze der Babytrage von Koala Babycare wird das Gewicht auf den Schultern und im Lendenbereich deutlich entlastet. So garantieren wir wesentlich höheren Komfort im Vergleich zu herkömmlichen Tragen.
  • OPTIMAL FÜR LÄNGERE TRAGEZEITEN: Traditionelle Baby-Tragetücher / Baby-Wraps lockern sich während des Gebrauchs und erfordern daher häufiges nachbinden. Dank seiner Ringverschlüsse bleibt das Koala Cuddle Band immer in Position. Material: 65% Polyester , 30% Baumwolle, 5% Elasthan (nur in eine Richtung)
Hoppediz Ring-Sling, Baby-Tragetuch ab Geburt, 100 % schadstoffgeprüfte Baumwolle, Design Aberdeen
  • Fördert die Hüftentwicklung und stärkt die Eltern-Kind-Bindung; von Hebammen empfohlen
  • Bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung; schnelles und einfaches Anlegen
  • Vielseitige Verwendung; ideal für Neugeborene ab 3 kg; Bauchtrage, Hüftsitz und mehr
Isara Quick Halfbuckle Babytrage für Neugeborene ab Geburt bis Kleinkindalter (50 cm - 98 cm) - Newborn & Kleinkind Carrier (Sage Green Linen)
  • FÜR BABYS UND KLEINKINDER von 50 cm bis 98 cm. Stufenlos einstellbar durch patentiertes Verstellsystem in Höhe und Breite der Babytrage. Flexibilität in Tragekomfort und Design durch verschiedene Trageweisen, abnehmbare Kopf- & Nackenstütze, zusätzliche Beinpolsterung sowie schnelles und einfaches Anpassen an die Größe Deines Kindes.
  • ERGONOMISCHE M-POSITION, du trägst Dein Baby oder Kleinkind in der natürlichen Anhockspreizhaltung mit einem gut gestützten Rücken für eine gesunde Rücken- und Hüftentwicklung!
  • EINFACHES & SCHNELLES ANLEGEN, der breite geschnittene Bauchgurt ist schnell und einfach anzulegen und mit einer Schnalle zu schließen. Die gepolsterten Schulterträger werden über Deinem Rücken gekreuzt gebunden.
Ruckeli Babytrage ab Geburt (Smokey GREY)
  • Ruckeli Babytrage ab Geburt (Smokey GREY)
  • BABYTRAGE
  • Ruckeli

Warum eine Trageberatung sinnvoll ist

Obwohl das Tragen von Babys instinktiv erscheinen mag kann eine professionelle Trageberatung äußerst hilfreich sein. Eine gut ausgebildete Trageberaterin oder ein Trageberater kann Eltern dabei unterstützen, die für sie und ihr Baby passende Tragemöglichkeit zu finden und diese korrekt anzulegen. Dabei werden individuelle Bedürfnisse und körperliche Gegebenheiten berücksichtigt. Der Tragemarkt ist riesengroß und das ist wunderbar aber auch sehr unübersichtlich. Eine Trageberatung kann anhand eurer Wünsche die möglichen Tragen eingrenzen. Ihr könnt gemeinsam nach Herzenslust testen und vermeidet so teure Fehlkäufe.

Eine Trageberatung kann außerdem dazu beitragen, dass das Baby in einer ergonomisch korrekten Haltung getragen wird, was die gesunde Entwicklung der Hüfte fördert und das Tragen für das Baby angenehm macht. Zudem kann eine Trageberaterin Tipps geben wie das Baby richtig gestützt und der Rücken des Tragenden geschont wird.

Bestimmt würdest Du jetzt gerne wissen, welche Trage denn „die Beste“ ist. Leider muss ich Dich enttäuschen. Mit Tragen ist es wie mit Jeans. Jeder muss seine eigene perfekte Lösung finden. Nur weil Deine Freundin oder Influencer:innen Trage XY ganz toll fanden, muss sie nicht zu Dir und Deinem Baby passen. Und die Ergebnisse von einer gewissen Stiftung könnt ihr gepflegt vergessen… Überzeugt euch lieber gemeinsam vor Ort bei Expert:innen, warum Babys tragen so wertvoll ist und welche Trage sowie Tragemöglichkeit die für euch am besten geeignetste ist.

Babys tragen: Kleine Zusammenfassung

Babys tragen ist nicht nur eine praktische Möglichkeit, den Alltag mit einem Baby zu meistern sondern es ist auch von unschätzbarem Wert für die Entwicklung und Bindung des Kindes. Menschenbabys sind von Natur aus darauf ausgelegt, die Nähe ihrer Bezugspersonen zu suchen und das Tragen erfüllt dieses Bedürfnis in idealer Weise. Die verschiedenen Tragemöglichkeiten, wie das Tragetuch, der Ringsling, die Fullbuckle- und Halfbuckle-Trage, bieten Flexibilität und Komfort für Eltern und Kind.

Es ist jedoch ratsam, eine professionelle Trageberatung in Anspruch zu nehmen, um die richtige Tragemethode zu erlernen und sicherzustellen, dass das Baby in einer ergonomisch korrekten Haltung getragen wird. So wird das Tragen zu einer wertvollen und bereichernden Erfahrung für die ganze Familie. Geben wir unseren Babys die Nähe und Liebe, die sie brauchen, um gesund und glücklich aufzuwachsen.

elena-von-trageberatung-osnabrueck

Du hast Lust bekommen mehr über das Tragen unserer Babys zu erfahren? Dann schaut doch
gerne Mal auf meinem Instagramaccount @diemitdentragen vorbei.
Ihr kommt aus dem Raum Osnabrück und habt Interesse an einer Trageberatung? Dann nimm jetzt Kontakt mit mir auf, ich freue mich auf Dich!

Trage- und Familienberatung Osnabrück

*Affiliate Link.
Wenn Du Dich für Babys tragen interessierst und eine der hier genannte Tragen über den Link bestellst, erhalten wir eine kleine Provision durch Amazon. Du zahlst dadurch nicht mehr.

Verpasse keinen Beitrag mehr im Papammunity Elternblog indem Du einfach unseren WhatsApp Kanal abonnierst!

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar