Vater Sohn Beziehung – Wie stärke ich nachhaltig unsere Bindung?

Du bist Vater eines Sohnes und daran interessiert, eure Vater Sohn Beziehung zu festigen? Wir zeigen, welche Bedeutung die Vaterrolle in unserer heutigen Zeit hat und und geben Dir darüber hinaus 5 essenzielle Tipps, mit denen ihr eure Vater Sohn Beziehung nachhaltig stärkt.

Inhaltsverzeichnis

Was zeichnet eine gute Vater Sohn Beziehung aus?

Hast Du Dich schon mal gefragt, was Du für ein Vater sein möchtest? Wie Dein Kind Dich in Erinnerung behält und welchen Einfluss Deine Vaterrolle auf die Entwicklung Deines Kindes hat?

Die Rolle des Vaters ist von signifikanter Bedeutung für seinen Sohn. Von klein auf verbindet beide ein Band, dessen Stärke vor allem Du als Vater bestimmst. Dieses Band hält ein Leben lang und ist ein wichtiger Aspekt in eurer Vater Sohn Bindung.

Für eine harmonische und intakte Vater Sohn Beziehung spielen viele Faktoren im Alltag eine Rolle. Manche davon sind selbstverständlich in Deinem Verständnis vom Eltern sein, andere bedeuten für Dich wiederum Überwindung oder sind Teil Deines ganz eigenen Lerneffekts in der Vaterschaft.

Mit dem Vater werden geht auch eine große Verantwortung einher. Nicht nur finanzieller Art sowie Deiner Partnerin gegenüber, vor allem auch Deinem Sohn gegenüber, bist Du doch Vorbild und eine Zeit lang großer Held für Deinen Nachwuchs.

Wir haben für Dich die grundlegenden Aspekte recherchiert und zusammengetragen, die Dir dabei helfen werden, dieses Vorbild zu sein. Mit unseren 5 essenziellen Tipps für eine starke Vater Sohn Beziehung wirst Du Deiner Vaterrolle stets gerecht, unterstützt Deinen Sohn dabei, ein selbstbewusster Mann zu werden und lernst gleichzeitig auch jede Menge über Dich selbst.

Vater Sohn Beziehung - Vater mit Sohn an der Hand in Bach
Von Beginn an eine starke und liebevolle Vater Sohn Beziehung

Tipp #1: Vorbild sein

Einerseits logisch, andererseits eine riesige Herausforderung für jeden Mann und Vater, ist man doch Vorbild für seinen Sohn in jeder Situation, jeden Tag, von klein auf. Unsere Kinder schauen sich jeden Tag so vieles von uns ab, dass es unsere Verantwortung ist, als Vorbild zu agieren. Angefangen bei unserem Verhalten im Alltag, den Wörtern, die wir benutzen sowie unser Verhalten in Glücks- oder Stresssituationen. Jedes Kind, so auch unser Sohn, schaut in den ersten Lebensjahren zu seinen Eltern auf. Bei uns äußert sich das zum Beispiel so, dass er auch eine Cap tragen möchte, wenn ich eine aufsetze. Oder wenn ich ihm etwas auf dem Spielplatz zeige, möchte er es nachmachen.

Unsere Kinder sind Teil der Gesellschaft und die Art und Weise, wie sie von uns Eltern lernen, prägt unsere Gesellschaft.

In welchem Momenten des Familienalltags kannst Du Vorbild sein und eure Vater Sohn Beziehung nachhaltig stärken? Wir haben sie Dir zusammengetragen:

  • In Momenten der Auseinandersetzung oder des Streits. Geh hier mit einem guten Beispiel voran, auch wenn es, gerade in stressigen Momenten oder wenn Dein Kind nicht kooperieren möchte, und verhalte Dich vorbildhaft. Agiere besonnen, versuche die Ruhe zu bewahren, so dass Dein Kind von Dir lernt, wie es sich in diesen Situationen am besten verhält.
  • Im täglichen Handeln sowie im Umgang mit Familie und Freunden. Hilfreich ist hierbei, sich immer wieder selbst zu reflektieren, um sich des eigenen Verhaltens bewusst zu sein und Vorbild für den Sohn sein zu können. Dein Sohn macht euch Eltern vieles nach, um zu lernen. So gibt es im Alltag zahlreiche Situationen, Vorbild zu sein, wie z. B. im Bad, so dass Dein Kind lernt, was es bedeutet windelfrei zu werden und auf die Toilette zu gehen. Oder wie Du mit Deinem Verhalten Tischmanieren vermittelst.
  • Ebenfalls ist es hilfreich, die Vater Sohn Beziehung zu Deinem Vater zu reflektieren. Was kannst Du eventuell besser machen, um Deinem Sohn der bestmögliche Vater zu sein?
  • Im Umgang mit (Haus)-Tieren. Auch hier guckt sich Dein Sohn viel von Deinem Verhalten ab. Vielleicht könnt ihr euch auch vorstellen, euch ein Haustier anzuschaffen, für welches eure Kinder lernen, die Verantwortung zu tragen.
  • Sei ein Vorbild auch im beruflichen Kontext. Dabei spielen Vereinbarkeit, Umgang mit Stress sowie der Umgang mit Geld/Finanzen eine Rolle. Wie viel Zeit neben dem Job nimmst Du Dir für Dein Kind? Wie verhältst Du Dich, wenn Du beruflich Stress hast und gleichzeitig im Home Office bist? Wie redest Du mit Deiner Partnerin über finanzielle Herausforderung im Beisein eures Kindes?

Tipp #2: Bestärke Dein Kind

Mein Vater machte mir das größte Geschenk, das jemand einem anderen Menschen geben kann: er glaubte an mich“

Jim Valvano

Der Glaube an Dein Kind hat von klein auf eine enorme Signifikanz für die Entwicklung Deines Kindes. Wenn Du Deinen Sohn bestärkst, ihm zeigst, dass Du an ihn glaubst und ihm Dinge zutraust, förderst Du damit sein Selbstvertrauen und sein Selbstbewusstsein.

Weitere Möglichkeiten, Deinen Sohn in seinem Handeln zu bestärken und damit eure Vater Sohn Beziehung nachhaltig zu fördern sind:

  • Vertrauen schenken.
  • Ihn und seine Bedürfnisse sowie Entwicklung wahrnehmen.
  • Auf Augenhöhe kommunizieren. Damit zeigst Du Deinem Sohn Respekt, gehst auf seine Bedürfnisse sowie Interessen ein. Dass setzt voraus, dass ihr euch in die Augen schaut und euch zuhört.
  • Teile Deinem Sohn Deine Gefühle mit. Dazu gehören Sätze wie: „Ich bin immer für Dich da“ oder „Du bist wundervoll, so wie Du bist“.

Unser Sohn ist zum Beispiel relativ sensibel und, wie der Kinderarzt immer sagt, ein „Augenkind“. Er stürzt sich nicht auf neue Dinge oder in fremde Umgebungen, er schaut sie sich erstmal an. Hier versuchen wir, ihn mit Worten zu bestärken. Ihm seine Entwicklung positiv vor Augen zu halten, um zu zeigen, was er schon alles geschafft hat und dass er dementsprechend weiter Neues ausprobieren soll.

Tipp #3: Gemeinsame Aktivitäten oder Hobbys

Aktive Vaterschaft ist cool und für immer mehr Väter Grundlage ihrer Vaterrolle. Die besseren Möglichkeiten von Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie sowie flexible Elternzeit Modelle ermöglichen uns Vätern, mehr Zeit, mehr Quality-Time mit unseren Kindern zu verbringen.

Vater Sohn Beziehung - Vater und Sohn am Grill
Die Vater Sohn Beziehung mit gemeinsamen Aktivitäten nachhaltig stärken

Nutze diese Zeit intensiv, denn Dein Kind wird schnell groß. Gemeinsame Aktivitäten, um die Vater Sohn Bindung zu festigen können dabei sein:

  • Gemeinsame Vater Sohn Urlaube (lass Deinen Sohn das Ziel und die Aktivitäten vor Ort auswählen)
  • Ein gemeinsames Hobby verfolgen, wie z. B. regelmäßig zusammen Tennis spielen gehen oder zu eurer Lieblingsmannschaft ins Fußballstadion
  • Bei kleineren Kindern: übernimm Du die Baby- oder Kinderkurse, wie z. B. Babyschwimmen o.ä.

Seit kurzer Zeit hat unser Sohn angefangen Tennis zu spielen. Hier wiederholt sich gerade die Geschichte, habe ich doch auch genau in seinem Alter damit begonnen. Nun nimmt er einmal wöchentlich am Training teil und im Sommer spielen wir gemeinsam. Eine tolle, spielerische Verbindung, die dadurch entsteht.

Tipp #4: Der Vater und Sohn Partnerlook

Die gemeinsame Zeit bringt uns direkt zum nächsten Tipp für eine starke Vater Sohn Beziehung: der Vater und Sohn Partnerlook.

Hierbei handelt es sich um eine simple und zugleich unterhaltsame Art, eure Verbindung zueinander zu zeigen, was zu einer spielerischen Stärkung eurer Vater Sohn Beziehung führt.

Dabei sind die Möglichkeiten eines Partnerlooks nahezu grenzenlos. Bereits von Geburt an ist dies mit Bodies und T-Shirt möglich, mit Partnercaps, Schuhen oder Hoodies. Oder aber ihr seid gemeinsam kreativ und designed und entwerft euren eigenen Partnerlook.

Tipp #5: Auch mal „5e gerade sein lassen“

Für eine harmonische Vater Sohn Bindung ist es wichtig, diese natürlich und unbeschwert wachsen zu lassen. Bei all den Tipps als Teil der Erziehung ist es auch wichtig, einfach mal „5e gerade sein zu lassen“.

Ein guter Vater erkennt die Momente, in denen es wichtiger ist, von den täglichen Routinen abzurücken und auch mal spontan bereit ist, rumzualbern. Wenn Du Dich beizeiten mal nicht so ernst nimmst, schaffst Du eine Verbindung zu Deinem Sohn, die natürlich ist und viel Sympathie in sich trägt.

Lasst euch in eurer Vater Kind Bindung Freiraum für Quatsch machen sowie zum Entdecken und Ausprobieren. Das trägt zusätzlich zu einem intakten Vertrauensverhältnis bei, was wiederum eure Vater Sohn Beziehung stärkt.

Bei uns wirkt das vor allem in den oftmals stressigen weil zwingend notwendigen Alltagsroutinen. Wenn morgens oder abends die Laune kippt, weil Anziehen oder Zähneputzen vor Spielen kommt, retten wir mit etwas rumalbern die Situation. Oder wir bestehen nicht auf die „Zubett-Geh-Zeit“, sondern hängen noch 10 Minuten Spielen dran und schaffen mit der nötigen Kommunikation einen Kompromiss, mit dem alle zufrieden sind.

Vater Sohn Beziehung Literaturtipps

Du möchtest Deine Vater Sohn Bindung stärken und Dich weiterführend informieren? Dann schau zum einen gerne in unseren gesammelten Literaturtipps für Väter und Mütter vorbei. Zum anderen findest Du hier drei Empfehlungen für Bücher* zum Thema Vater Sohn Beziehung.

Fazit: So stärkt ihre eure Vater Sohn Beziehung nachhaltig

Du siehst, es ist möglich, eine starke und nachhaltige Vater Sohn Beziehung aufzubauen und zu pflegen. Was braucht es für diese Vater Sohn Bindung? Dein Bewusstsein für Deine Vaterrolle und Deine Vorbildfunktion, Dein Glauben und Unterstützung für Dein Kind, wenn Du ihm auf Augenhöhe begegnest sowie Coolness und Lust auf aktive Vaterschaft!

Vater Sohn Beziehung - Vater mit Sohn an der Hand laufen Straße runter
So gelingt eure liebevolle und nachhaltige Vater Sohn Beziehung

Meine Mutter hat immer zu mir gesagt „Cool ist, was Du machst“. Und so ist es auch mit der Vaterschaft: schau auf Dich und der Vater, der Du sein möchtest für Dein Kind und nicht, wie es andere Väter machen.

LG, Richard.

Weitere thematisch relevante Beiträge, die Dich interessieren könnten:

*Affiliate Link.
Wenn Du eines der Produkte über diesen Link bestellst, erhalten wir eine kleine Provision durch Amazon. Du zahlst dadurch nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar