Das Ökolädchen in Osnabrück

Das Ökolädchen Osnabrück ist ein familiengeführter Wohlfühlladen in der Redlingerstraße der niedersächsischen Friedensstadt. Der Laden sowie Online Shop präsentiert dabei ökologische Produkte des Alltags sowie schön designtes nachhaltiges Kinderspielzeug. Im Interview berichten die beiden Gründerinnen, wie das Ökolädchen entstanden ist und was ihr Antrieb ist, das Sortiment um immer mehr nachhaltige Produkte für alle Lebensbereiche zu erweitern.

Das erwartet Dich

Vorstellung Ökolädchen Osnabrück

Das Ökolädchen ist ein familiengeführter Wohlfühlladen im Herzen Osnabrücks. Heike Rose und Christina Herzig, die beiden Gründerinnen, sind Schwiegermutter und Schwiegertochter. Christina ist gelernte Bauzeichnerin und achtet als Mutter von drei Kindern schon seit langem auf die Qualität und die Herkunft von Produkten für den Familienalltag. Heike ist als ehemalige Marketing- und Vertriebsleiterin im Naturkosmetikbereich bereits seit zwei Jahrzehnten in der Öko-Szene zuhause. Begonnen hat ihre gemeinsame Initiative für ökologisches Handeln 2013. Aus eigenem Interesse an einem nachhaltigen Lebensstil begaben sich die beiden Inhaberinnen auf die Suche nach ökologischen Produkten, die über ihre Umweltverträglichkeit hinaus durch gutes Design überzeugen sollten. Zunächst
vertrieben sie die ausgewählten Produkte über einen kleinen Onlineshop. 2016 ergab sich die Möglichkeit, zusätzlich ein Ladenlokal in der Redlingerstraße in Osnabrück anzumieten.

Das liebevoll gestaltete Lädchen wurde so gut angenommen, dass es für die Fülle der nachgefragten Produkte schnell zu klein war. 2019 folgte der Umzug in ein größeres Ladenlokal in nächster Nähe. Das Ökolädchen, ebenfalls in der Redlingerstraße in Osnabrück, beherbergt neben dem Laden auch das Lager für den stetig wachsenden Onlineshop, sowie das Büro für Organisation und Marketing. Inzwischen deckt ihre Produktpalette den steigenden Bedarf an ökologischen Produkten aus nahezu allen Lebensbereichen ab. Uns zeigen Heike und Christina, dass ökologisches Handeln und schönes Design Hand in Hand gehen. Mit ihrem hübschen Lädchen in der Osnabrücker Innenstadt, dem umfassenden Onlineshop und einem Blog mit Tipps und Anregungen verhelfen sie uns zu einem grünen Lebensstil.

weniger ist möhr!

Motto Das Ökolädchen

Und übrigens: Mit unserem exklusiven Rabattcode ist die Bestellung beim Ökolädchen jetzt für kurze Zeit 10% günstiger. Den Code findest Du nochmal am Ende des Interviews.

Was genau ist eure Produktpalette und wer genau sind eure Kunden?

Heike

Wir decken alle Bereiche des Lebens und auch jede Altersgruppe ab. Uns geht es im Ökolädchen vor allem darum, eine nachhaltige Alternative zu weniger umweltfreundlichen Alltagsprodukten zu liefern. Bei uns finden die Kunden Produkte aus den Bereichen Babypflege, Kinderspielzeug, Haushalt und Küche, sowie Körperpflege. Aber auch Geschenke, Schmuck und Inneneinrichtungsgegenstände kann man bei uns kaufen. Alle Produkte, die wir in unser Programm aufnehmen, sind vorab auf ihre Nachhaltigkeit geprüft. Dabei spielt die Verwendung von natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen eine
entscheidende Rolle, aber auch eine ressourcenschonende Herstellung und die
Bedingungen, unter denen jedes Produkt produziert und vertrieben wird.

Christina

Gerade Wegwerfprodukte, die wir in Küche und Bad benutzen, und die nach
kurzer Benutzung in den Müll oder den Abfluss gelangen, sollten umweltverträglich und mit möglichst wenig Inanspruchnahme von Ressourcen produziert sein. Ich denke da an Spülmittel, Abwaschschwämme, aber auch Duschseifen und Wattestäbchen. Für all diese Dinge bieten wir nachhaltigere Lösungen.
Bei der Frage nach dem Alter unserer Kunden musste ich etwas schmunzeln, weil das bei uns im Laden überhaupt keine Rolle spielt. Die Kleinsten beschäftigen sich bei uns in der Spielküche, während Papa und Mama einkaufen. Es kommen viele Student*innen, Leute mittleren Alters, denen ein nachhaltiger Lebensstil wichtig ist, und natürlich auch die jungen Alten, die bei uns Haushaltsgeräte oder Geschenke für die Enkelkinder kaufen. Wirklich jeder ist bei uns willkommen und wird in unserer Auswahl etwas finden, das auch ihn betrifft und begeistert.

oekolaedchen-osnabrueck-interview-grafik-laden
Das Ökolädchen Osnabrück

Was ist eure Intention?

Christina

Für uns hat Nachhaltigkeit zwei Dimensionen. Wir fragen uns bei all unseren
Produkten: Was ist gut für die Umwelt und was ist gut für uns Menschen? Beides muss sich nicht ausschließen. Ein Beispiel: Unsere Seifen in Papierverpackung nutzen der Umwelt, denn sie sparen unnötigen Plastikmüll, wie er mit Duschgel-Flaschen und Handspendern aus Kunststoff entsteht. Gleichzeitig sind handgesiedete Seifen mit natürlichen Inhaltsstoffen
und ätherischen Ölen gut zu unserer Haut und duften wunderbar. Wir versuchen beide Interessen zu vereinen. Mit dem Ökolädchen stehen wir für nachhaltigen Konsum ohne Verzicht. Bei uns macht ökologisches Handeln Spaß und sieht auch noch gut aus.

Wir folgen keinem Trend, sondern dem eigenen Anspruch.

Christina, Das Ökolädchen

Heike

Viele Kund*innen sagen: bei euch riecht es so gut. Dieses Erlebnis hat man in einem klassischen Drogeriemarkt nicht unbedingt. Wir wollen auch eine Wohlfühloase sein. Ein Ort, an dem man gerne einkauft und sich im Beratungsgespräch oder am Kassentresen noch in die Augen sieht. In unserem Laden sind wir Ansprechpartner und informieren gern, beantworten Fragen und sind für Verbesserungen offen.

Neben dem Laden habt ihr auch einen Online Shop. Wie geht das mit Nachhaltigkeit und persönlichem Umgang überein?

Heike

Wir wollen all jenen unsere schönen Produkte zugänglich machen, die nicht in einer größeren Stadt leben oder denen ein Laden wie das Ökolädchen in ihrer Nähe fehlt. Auch im Onlineshop halten wir es persönlich. Für Fragen zu Produkten sind wir jederzeit ansprechbar.
Das ist für uns ein wichtiger Unterschied zu den großen Onlinehändlern. Auch den Versand gestalten wir so ökologisch wie möglich. Wir recyceln zum Beispiel jede Menge Verpackungsmaterial. Kartons und Füllmaterial haben bei uns immer mehrere Leben.
Außerdem kann man bei uns bestellte Ware selbst abholen. Das spart den Versand.

oekolaedchen-osnabrueck-interview-grafik-heike-und-team
In Osnabrück mit dem Lastenrad unterwegs.

Wie schafft ihr es, euren eigenen hohen Standard zu halten?

Christina

Produkttests sind sozusagen unser Alltag. Nur das Produkt, das unseren hohen Ansprüchen an Nachhaltigkeit, aber auch an Funktionalität und Design genügt, schafft es in den Laden. Nur was im Laden und bei den Kund*innen besteht, darf im Repertoire bleiben.
Auf diese Weise bilden wir mit unseren Kunden eine Gemeinschaft, die selbst dafür sorgt, dass nur das beste und umweltverträglichste Produkt besteht.

Heike

Wir wissen, dass wir nicht perfekt sind, aber wir werden jeden Tag ein bisschen
besser. Die Recherche nach neuen interessanten Produkten nimmt einen großen Teil unserer Arbeit ein. Wir wollen unseren Kund*innen stets eine umfassende Auswahl nachhaltiger Produkte präsentieren können.

Wir waren schon immer auf der Suche nach schön designten Ökoprodukten

Heike, Das Ökolädchen

Habt ihr als Profis noch einen Tipp? Wie können wir als Papas und Mamas mehr Nachhaltigkeit in unseren Familienalltag bringen?

Heike

Für mich beginnt ökologisches Handeln beim Einkauf im Supermarkt. Wie viel
Verpackung bin ich bereit zu akzeptieren? Müssen Lebensmittel wie Obst und Gemüse wirklich eingeschweißt in Folie verkauft werden? Im Ökolädchen bieten wir viele Alltagshelfer an, die das Familienleben von unnötigem Müll befreien. Zum Beispiel Leinenbeutel für den Obsteinkauf, Glastrinkflaschen für den Durst unterwegs und Brotdosen aus Edelstahl für die Schulbrote.

Christina

Im Baby- und Kinderbereich hat ökologisches Handeln noch eine weitere
Dimension. Wir wollen, dass unsere Kinder gesund und unbelastet aufwachsen. Also sollte alles, was sie in die Hand und in den Mund nehmen natürlich sein, keine Schadstoffe enthalten. Im Ökolädchen Osnabrück achten wir bei der Auswahl der Kinderprodukte gezielt darauf, dass Spielzeuge, Pflegeartikel und Bastelutensilien unbedenklich für diejenigen sind, die unseren Schutz am meisten brauchen.

Worauf sollte man beim Einkauf für die Familie achten? Sind Zertifizierungen und Siegel ein wichtiger Hinweis für die Qualität von Produkten?

Heike

Im Bereich der nachhaltigen Produkte gibt es leider viel Greenwashing. Einige
Produkte der großen Einkaufsmärkte werden heute so verpackt und mit Pseudo-Siegeln versehen, dass sie nachhaltig wirken, obwohl sie es nicht sind. Aber auch in der Vielzahl von wirklich aussagekräftigen und auch für uns ausschlaggebenden Siegeln und Zertifizierungen kann man leicht den Überblick verlieren. Umso wichtiger ist gut Beratung.

Christina

Natürlich gibt es Ökosiegel, die auch für unsere Produktauswahl entscheidend
sind. Auf der anderen Seite gibt es jede Menge tolle Hersteller, die in kleinen Margen produzieren und deren Erzeugnisse der Bio-Qualität genügen, die sich aber das Siegel nicht leisten können. Wir haben uns entschieden, auch diese Produkte anzubieten. Gibt ein Hersteller tatsächlich an, was er verwendet und wo er es bezieht, ist auch ohne Siegel einsehbar wie gut sein Produkt ist. Es gibt viele Hersteller, die sehr offen mit ihren verwendeten Materialien umgehen und Partnerunternehmen weltweit benennen. Das schafft Transparenz und Vertrauen.

Wir lieben klare Linien, sinnliche Formen und bunte Farben. Denn Öko kann auch chic aussehen.

Heike und Christina, Das Ökolädchen

Was habt ihr selbst zuletzt verändert, um noch nachhaltiger zu leben?

Heike

Im Augenblick gestalte ich meinen Garten um, um noch mehr Bienen und Vögel
anzulocken. Einige wirklich schöne Samenmischungen sind schon jetzt in unserem Onlineshop zu haben und es werden immer mehr.

Christina

Mit drei Kindern und vielen Spielzeugwünschen stehe ich oft vor der Frage:
Brauchen wir das jetzt wirklich auch noch? Immer öfter beantworte ich diese Frage mit einem klaren Nein. Zuletzt haben meine beiden größeren Kinder für den Kleinsten zum Geburtstag einen alten Kaufmannsladen zur Eisdiele umgebaut. Das ist unheimlich schön geworden, hat kaum etwas gekostet und ein eigentlich schon ausrangiertes Spielzeug findet einen neuen Verwendungszweck. Das ist Nachhaltigkeit, die der ganzen Familie Spaß bringt.

oekolaedchen-osnabrueck-interview-grafik-laden-kinderprodukte
Die Abteilung für Kinder, Papas und Mamas im Ökolädchen.

Ein dickes Dankeschön an Heike und Christina für dieses Interview und ihre Einblicke in das Ökolädchen in Osnabrück.

Ich kann einen Besuch nur wärmstens empfehlen, sowohl vor Ort oder im stilvollen Ökolädchen Onlineshop.

LG, Richard & Hugo.

Weitere
Artikel

2 Antworten

  1. Ein sehr schöner Artikel 😊 schon allein der Geruch im Ökolädchen ist irgendwie anders als im typischen Einzelhandel. So heimelig. Und die Einrichtung lädt wirklich zum Verweilen ein. Ein tolles Konzept 🌱♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.