Im Test: Unser tigerbox TOUCH PLUS Erfahrungsbericht

|PR Sample| Wir testen die tigerbox TOUCH PLUS. In unserem ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht der Kinder Hörbox schildern wir unsere persönlichen Eindrücke sowie Vor- und Nachteile. Darüber hinaus erhältst Du eine komplette Übersicht über das umfangreiche Angebot zu den tigerboxen – von der Einrichtung über die Komponenten bis hin zum tigerbox Abo und den am häufigsten gestellten Fragen.

Papammunity Elternblog - Hugo Maren und Richard

Autoren:
Als Eltern eines Sohnes lieben wir es, ehrliche und authentische Tests für Produkte aus dem Familienalltag durchzuführen. So geben wir unsere Erfahrungen in ausführlichen Beiträgen an andere Eltern weiter.

Testbericht: Unsere Erfahrungen mit der tigerbox TOUCH PLUS

Die tigerbox TOUCH ist seit einigen Jahren fester Bestandteil vieler Kinderzimmer. Mit dem Upgrade auf das PLUS-Modell wurde die beliebte Hörbox für Kinder um ein paar nützliche Features erweitert. In unserem Produkttest schildern wir unsere Eindrücke und Erfahrungen, die wir seit mehreren Monaten mit der tigerbox TOUCH PLUS machen.

tigerbox-touch-plus-schwarz-in-hugos-kinderzimmerregal
Fester Bestandteil in Hugo’s Kinderzimmer: Die tigerbox TOUCH PLUS in schwarz

Das initiale Setup der Hörbox ist in wenigen Minuten erledigt. Die Voraussetzungen, um die tigerbox nutzen zu können, sind eine W-LAN Verbindung sowie ein tigertones-Konto. Von Vorteil ist es, auch auf lange Sicht gesehen, dass sich ein oder beide Elternteile die tigertones-App auf ihr Smartphone laden, um so die Nutzung besser verwalten zu können. Somit ist die Box in ein paar Schritten und dank übersichtlichem Display direkt einsatzbereit.

Produktdetails der tigerbox TOUCH PLUS in der Übersicht:

  • Für Kinder (ab ca. 4 Jahren) bis ca. 12 Jahren
  • W-LAN
  • Akkulaufzeit: 8,5 Stunden
  • 3,9“ Touch-Display
  • 5W Stereo Leistung
  • LED-Leiste
  • Nachtlicht
  • Offline-Modus
  • Kopfhörer als Zubehör mit Bluetooth-Funktion erhältlich

Die Bedienung des Touch-Display sowie die Tastenfelder (z. B. bei der Eingabe der E-Mail mit Passwort, um die Hörbox mit dem tigertones-Konto zu verbinden) sind leicht und direkt bedienbar. Alle Schritte sind dank der mitgelieferten Anleitung gut erklärt und die Box lässt sich intuitiv bedienen.

Grundsätzlich hat man nun die Wahl, ob man die sogenannten tigercards verwendet, indem diese einfach in die Box eingesteckt werden oder aber man entscheidet sich für ein flexibles Abomodell. Hier können inzwischen über 20.000 Titel direkt gestreamt werden. Für ein erstes Reinhören haben wir die inkludierte Schnupperkarte verwendet und im weiteren Verlauf unseres tigerbox Tests ein mehrmonatiges Abo, um die komplette Streamingvielfalt entdecken zu können.

Mit seinen zum Testzeitpunkt sechs Jahren ist das Bedienen der tigerbox TOUCH PLUS für unseren Sohn nahezu selbstverständlich. Das Auswählen sowie Switchen von Hörspielen klappt reibungslos. Auch das Pausieren oder Wechseln der Kapitel innerhalb eines Hörspiels hat er schnell erlernt.

Sehr gut gefällt uns bei der Streamingvariante, dass alles digital und über den Touchdisplay geregelt wird und somit der volle Fokus auf der Hörbox liegt. Eltern und Kinder müssen sich keine Gedanken über verlorene tigercards bzw. Stauraum für selbige machen.

hugo-von-papammunity-mit-der-tigerbox-touch-plus-in-kinderzimmer
Hugo mit der tigerbox TOUCH PLUS im Kinderzimmer

Ich liebe es, die tigerbox TOUCH PLUS überall im Haus mit hinzunehmen. So kann ich, egal ob im Kinderzimmer, Keller oder Wohnzimmer, immer meine Lieblings-Hörspiele über die Hörbox hören.

Hugo, 6 Jahre

Eignet sich die tigerbox TOUCH PLUS für mein Kind?

Die tigerbox eignet sich perfekt für Kinder ab ca. vier Jahren sowie einem entsprechenden Interesse an Hörspielen oder -musik. Wir haben hier sehr gute Erfahrungen in puncto einfachster Bedienbarkeit sowie gleichzeitiger Robustheit gemacht. Als Hörbox kann die tigerbox TOUCH PLUS überall mit hingenommen werden, was vor allem auf längeren Autofahrten oder Flugreisen ein echter Vorteil ist. Ein modernes Spielzeug für Kinder, wie wir finden.

Gerade für ältere Kinder ist die tigerbox ein perfektes Audio Abspielgerät, welches in vielen Momenten genutzt werden kann und für viel Freude sorgt.

Das gefällt uns gut

  • Die Bedienung des Touchdisplays ist speziell für Kinder intuitiver und besser verständlich bzw. zu handeln, als es beispielsweise bei der toniebox der Fall ist.
  • Die variablen Möglichkeiten, um die tigerbox nutzen zu können. Entweder mit den tigercards, sie sich super als Geschenk für Kinder eignen oder aber mit dem praktischen Streaming in Verbindung mit der tigertones App. Somit lässt sich die Box auch sehr gut unterwegs oder auf Reisen nutzen, da alle Inhalte, die einmal heruntergeladen wurde, immer wieder verfügbar sind.
  • Kinder können die tigerbox gefahrlos eigenständig bedienen und ihre Lieblingshörspiele auswählen. Es besteht keine Gefahr, unerwünschte Käufe zu tätigen und Werbung ist ebenfalls komplett ausgeschlossen.
  • Die Kindersicherung in der App. Bevor man in der App zu einzelnen Bereichen wechselt, muss ein dreistelliger Zufallscode eingegeben werden bzw. kann alternativ ein Eltern-PIN vergeben werden, um Zugang zu Einstellungen, Hörbox etc. zu bekommen.

Hier sehen wir noch Potenzial bei der tigerbox TOUCH PLUS

  • Die Schutzhülle, die absolut sinnvoll ist, um die Hörbox bei Stürzen zu schützen, ist etwas anfällig für Staub und lässt sich nicht so gut reinigen.
  • Die Bildschirmzeit des Displays einzustellen bzw. zu verlängern. Sobald der Bildschirm der tigerbox inaktiv ist, kann über die App keine Bedienung stattfinden (Wechsel des Hörspiels etc.). Auch klappt die Verbindung zwischen tigertones App (in unserem Fall via Android/Google Play) und der Box nicht immer reibungslos, so dass sich Box und App nicht immer direkt verbinden ließen. Tipp an dieser Stelle: Die gewünschten Hörspiele herunterladen, so dass sie auf der Box vorhanden sind.
  • Eine Suchfunktion auf der tigerbox, um das umfassende Streamingangebot auch dort direkt nutzen zu können.

Übersicht: Das ist die Welt rund um die tigerbox

Du möchtest wissen, wie die Hörbox von tigermedia funktioniert und welche Möglichkeiten sie Dir bzw. Deinem Kind bietet? Wir geben Dir einen Einblick, wie die tigerbox (TOUCH PLUS) angewendet wird und stellen Dir alle nötigen sowie optionalen Komponenten im Folgenden vor.

tigerbox TOUCH

Die tigerbox TOUCH ist die ursprüngliche Hörbox aus dem Hause tigermedia. Sie verfügt über die grundlegenden Eigenschaften, um Kindern ein modernes Hörspielerlebnis zu schenken. Dazu zählen das Touchdisplay, das Abspielen per Streaming oder per tigercards bzw. wildcards.

tigerbox TOUCH PLUS

Mit der Weiterentwicklung zur tigerbox TOUCH PLUS hebt die Kinder Hörbox nochmal auf ein neues Level. So ist die TOUCH PLUS in der zusätzlichen Farbe Gelb erhältlich, verfügt über 20 % mehr Akku-Leistung sowie praktischer Bluetooth-Funktion für die tigerbuddies Kopfhörer.

tigertones

tigertones ist die Streamingplattform zu der man Zugang über Tickets oder Abos erhält. Hierbei kann aus verschiedenen Laufzeiten von 3, 6 oder 12 Monaten gewählt werden und Familien bekommen Zugriff auf inzwischen über 20.000 Titel – von Hörspielen über Musik bis zu Geschichten für Kinder.

Sehr fair bei der tigertones-Audiothek ist, dass es keine automatischen Vertragslaufzeiten gibt. So endet das Abo nach der gewählten Laufzeit und kann bei Bedarf nach Wunsch verlängert werden oder ruhen.

tigercards

Die tigercards sind die Alternative zum zum Streaming-Abo der tigertones-Audiothek. Die Karten enthalten je ein Hörspiel und können käuflich erworben werden. Die tigercards werden in die Hörbox eingesteckt und werden abgespielt.

tigerbox-touch-plus-mit-tigercard

wildcards

Die wildcards für die tigerboxen verfolgen den selben Ansatz, wie die tigercards. Allerdings steht hier die Kreativität im Fordergrund, denn wildcards können mit bis zu 120 Minuten von den Kindern selbst oder als Geschenk von Familie oder Freunden bespielt werden. Somit eignen sich die wildcards als perfekte personalisierbare Überraschung.

tigerbuddies

Bei den tigerbuddies (aktueller Testsieger bei Stiftung Warentest!) handelt es sich um Kopfhörer für Dein Kind, die per Kabel sowohl für die tigerbox, als auch per Bluetooth für das Smartphone oder Tablet genutzt werden können. Die Kopfhörer, in drei coolen Farben erhältlich, weisen eine integrierte Lautstärkebegrenzung von 85 dB auf, um so die Kinderohren zu schützen.

Zubehör für die tigerbox

Neben den genannten Komponenten der tigerbox TOUCH PLUS können Eltern noch weiteres Zubehör erwerben. Dazu zählt der sinnvoll Fallschutz (Bumper), eine Displayschutzfolie, Ladekabel und Netzstecker sowie das tigercards Sammelalbum in diversen Farben.

tigerbox FAQ: Häufig gestellte Fragen zur tigerbox

Wie mache ich einen tigerbox Reset?

Wenn Du die tigerbox reseten möchtest, um sie so auf den Orignialzustand bei Lieferung zurückzusetzen, gehst Du wie folgt vor:
– tigerbox ausschalten
– den gelben tigerknopf sowie den Reset-Button auf der Rückseite der Hörbox gleichzeitig gedrückt halten, bis sich das Menü öffnet.
– wähle „wipe data/ factory reset“>„yes – delete all user data“>„Reboot system now“
– bestätige nun die Auswahl

Wo kann ich die tigerbox kaufen?

Neben dem Online-Shop von tiger.media ist die tigerbox TOUCH sowie tigerbox TOUCH PLUS u.a. bei Amazon erhältlich.

tigermedia tigerbox Startpaket schwarz Boombox Hörbox Kinder Hörspiel Hörbuch Lieder für Paw Patrol Peppa Wutz Disney Die Drei ??? Ninjago Yakari
  • Die tigerbox TOUCH ist eine Hörbox für Kinder. Mit Streaming-Dienst und Touchdisplay ist das Abspielen einfach und im Nu erklingen Hörspiele und Lieder für Kids zwischen 4 und 12 Jahren - ohne Werbung, ohne versteckte Kosten und ohne Smartphone
  • Die tigerbox TOUCH kann über eine Streamingplattform mit dem tigerticket über 10.000 Hörspiele, Hörbücher und Musik streamen oder einzelne ausgewählte Inhalte per tigercard abspielen. Mit der wildcard werden eigene Inhalte aufgenommen und abgespielt
  • Die Hörbox bietet die größte Sicherheit für Kinder und eine volle Kostenkontrolle für Eltern. Alle Inhalte sind kindgerecht. Die tigerbox TOUCH ist per App steuerbar und individuell anpassbar. Das System ist werbefrei und bietet keine Kaufanreize

Zusammenfassung

Neben wichtigen Informationen rund um die Hörbox von tiger.media teilen wir in unserem tigerbox Test unsere Erfahrungen mit der tigerbox TOUCH PLUS. Über einige Monate haben wir die Hörbox sowohl mit tigercard als auch mit dem tigertones Abo mittels Streaming im Familienalltag getestet.

Unser Fazit fällt dabei absolut positiv aus. Die tigerbox bereichert auf jeden Fall das Kinderzimmer und ist der Entertainment-Begleiter auf Reisen. Besonders positiv empfinden wir das große Streamingangebot, das einfache Handling der Box sowie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Verpasse keinen Beitrag mehr im Papammunity Elternblog indem Du einfach unseren WhatsApp Kanal abonnierst!

Welche Erfahrungen habt ihr mit der tigerbox gemacht? Schreibt uns eure Eindrücke gerne in die Kommentare!

papammunity_elternblog_autorenteam

Das Papammunity-Team

Hey, ich bin Richard, Vollblut-Papa und zusammen mit meiner Frau Maren, ausgebildete Sozialassistentin & Erzieherin sowie studierte Sozialpädagogin aktuell in der Jugendhilfe tätig, führen wir als Eltern eines Sohnes den Elternblog „Papammunity“.

*Affiliate Link.
Wenn Du die hier gelistete tigerbox über den Link (oder andere Produkte bei Amazon nach Klick auf den Link) bestellst, erhalten wir eine kleine Provision durch Amazon. Du zahlst dadurch nicht mehr.

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar