Babyschalen – die Top 5

Schon bald ist es so weit! Die Schwangerschaft neigt sich dem Ende entgegen und ihr werdet Eltern. Ihr fiebert diesem wundervollen Moment sicherlich schon entgegen und seid bestens vorbereitet. Der lästige Papierkram, wie der Antrag auf Elterngeld, ist soweit erledigt und die Baby Erstausstattung ist angeschafft. Ein wesentlicher Bestandteil dessen ist hier die Babyschale für das Auto sowie den Kinderwagen. Ich gebe Dir in diesem Artikel einen umfassenden Überblick zum Thema Babyschalen plus die besten 5 getesteten Babyschalen für 2021.

Das erwartet Dich

Was sind Babyschalen für Kinder?

In unserem Ratgeber erfährst Du strukturiert alles wissenswerte zum Thema Babyschalen für Dein Kind. Wir erläutern Dir, was eine Babyschale ist, welche Besonderheiten es gibt und auf was Du beim Kauf einer Babyschale achten musst. Im Anschluss listen wir Dir die Top 5 Babyschalen namhafter Hersteller auf.

Eine Babyschale oder auch Trageschale genannt, dient vorzugsweise zum Transport Deines Babys in einem Auto. Von dem Moment an, ab welchem ihr Eltern werdet, begleitet euch euer Schatz natürlich immer und überall. Somit bedarf es einer Babyschale für den PKW, in der Dein Säugling sicher und bequem liegt. Dabei wird Dein Baby direkt in der Schale, mittels 3-Punkt- oder 5-Punkt-Gurt, angeschnallt. Die Babyschale wird entweder auf einer sogenannter „Base“ befestigt oder aber mittels Sicherheitsgurt des Autos. Somit ist Dein Baby zum einen in der Babyschale gesichert und zum anderen ist selbige zusätzlich in der Base bzw. durch den Anschnallgurt gesichert. Ein wesentlicher Vorteil einer solchen Basisstation bei einigen Modellen ist die Funktion der Drehbarkeit.

Wie lange Du die Babyschale nutzen kannst, ist abhängig vom Gewicht und der Körpergröße Deines Kindes. Die beiden gängigsten Gruppen von Babyschalen sind dabei 0 und 0+. Babyschalen dieser Gruppen sind für Kinder bis ca. 13kg bei einer Körpergröße bis zu 90 cm ausgelegt. Dazu später mehr.

Weitere Einsatzmöglichkeiten für Babyschalen

Die Babyschale wird aber in den Anfangsmonaten auch für kurze Wege, wie z.B. dem Gang vom Auto zum Supermarkt, von Eltern genutzt. Dank des eigenen Sicherheitsgurtes in den Babyschalen, ist Dein Kind immer sicher angeschnallt. Mittels des Tragegriffs lassen sich so kurze Strecken gut zu Fuß und mit der Trageschale in der Hand zurücklegen.
Ein weiterer Anwendungsfall für Babyschalen ist natürlich der Kinderwagen. Heutzutage ist es üblich, dass Du mit einem Kombi-Kinderwagen auch die Babyschale mittels Adapter auf dem Kinderwagen montieren kannst. Das erspart Dir das Tragen der Schale sowie damit verbundene körperliche Beeinträchtigungen.

Die 5 besten Kinderwagen in 2021!

Der Kauf einer Babyschale

Beim Kauf einer Babyschale ist der wichtigste Faktor, dass die Schale Deinem Baby maximale Sicherheit bietet und gleichzeitig komfortabel ist. Säuglinge bzw. Babys verfügen noch nicht über eine gestärkte Nackenmuskulatur, weshalb dieser Bereich sowie Kopf und Rücken sehr gut geschützt sein müssen.

Heutzutage verfügt im Grunde jedes Auto über eine sogenannte Isofix-Vorrichtung. Diese fest im Auto eingelassene Vorrichtung ermöglicht ein leichtes Verbinden mit der Base, auf welcher dann die Babyschale montiert wird. Somit wird vermieden, dass die Schale samt Baby im Falle eines Unfalls im Auto umherfliegt. Achte beim Kauf der Babyschale mit Isofix Base darauf, ob der folgende Autokindersitz ebenfalls eine solche Basisstation benötigt oder nicht. In der Regel wird die Base separat verkauft, so dass eine Anschaffung Sinn macht, wenn der Kindersitz im Anschluss auch die Base benötigt.

Weitere zu beachtende Aspekte beim Kauf einer Babyschale:

  • Erfüllung der aktuellen Sicherheitsnormen:

    Aktuell gilt hier für Babyschalen die Sicherheitsverordnung mit dem Prüfsiegel ECE R 44/03 bzw. /04 (seit 2008). Zusätzlich dazu existiert für i-size Modelle die Norm ECE R129 (seit 2013). Diese gilt für die immer beliebtere, weil sicherer, i-size Technolgie.
  • Gewicht der Babyschale:

    Wie der Name schon sagt, dient die Trageschale primär auch zum Transport Deines Babys. Mit zunehmenden Gewicht Deines Kindes und der umständlichen Trageweise der Schale ein nicht zu unterschätzender Faktor. Somit ist es sinnvoll, dass Du beim Kauf auf das Gewicht der Babyschale achtest.

Passendes Zubehör für die Babyschale

Natürlich kannst Du auch diverses Zubehör für eure Babyschale erwerben. Dieses unterstützt zum einen die angenehme Liegeposition Deines Babys, zum anderen macht es die Autofahrten entspannter. Einige Zubehörteile sind auch schon bereits in der Babyschale integriert, wie z.B. die Schaukelfunktion zum hin- und herwiegen Deines Babys. Oder auch die verstellbare Liegefunktion der Babyschale. Diese unterstützt einen erholsamen Schlaf Deines Kindes auch während der Autofahrt.
Zu den weiteren Zubehörteilen zählen:
  • Die Einschlagdecker & der Fußsack:

    Ein sehr nützliches Zubehörteil für Babyschalen ist die Einschlagdecke bzw. der Fußsack. Gerade für Säuglinge, die in den kalten Wintermonaten zur Welt kommen, geben sie Wärme und Geborgenheit. Der Sack für Babyschalen schützen darüber hinaus vor Wind und Nässe.
  • Die Neugeboreneneinlage:

    Je nach Größe und Gewicht Deines Babys benötigt ihr eventuell eine solche Sitzverkleinerung. Diese dient dazu, dass Dein Baby sicher und bequem transportiert wird. Es gibt auch einige Autokindersitze, die eine solche Neugeboreneneinlage mit anbieten, was den separaten Kauf einer Babyschale nicht mehr zwingend erfordert.
  • Sonnenschutz:

    Ein Sonnenschutz für die Scheibe des Autos ist auch von Beginn an empfehlenswert. Somit ist Dein Kind vor grellem Licht bzw. vor der UV-Strahlung gut geschützt. Einige Babyschalen haben einen solchen Schutz direkt in der Schale integriert.

Einteilung der Babyschalen in Gruppen

Wie bereits in der Einführung zum Thema Trageschalen für Dein Baby kurz erwähnt, stelle ich Dir nun einmal die Gruppierung der verschiedenen Babyschalen vor. Diese hilft letztendlich auch beim Kauf des passenden Modells, da Du so vorab entscheidest, wie lange Du voraussichtlich eine Schale nutzen wirst.
Die Gruppe 0 klassifiziert dabei die Babyschalen mit der kürzesten Nutzungsdauer. Das heißt im Umkehrschluss, dass Du Dich frühzeitig mit einem Kindersitz für das Auto auseinandersetzen musst, in dem Dein Kind mitfahren kann, wenn es mehr als ca. 10kg wiegt, bei einer Größe von ca. 75cm.
Die am häufigsten genutzten Schalen für Babys sind die der Gruppe 0+. Diese sind relativ lange nutzbar (bis ca. zum 15. Lebensmonat bei einem Gewicht von ca. 13 kg) und einer Größe von ca. 90 cm. Alternativ gibt es noch die Babyschalen der Gruppe 0-1, welche sehr lange nutzbar sind (bis zum 4. Lebensjahr).

PS: Eine Alternative zu Babyschalen sind Autokindersitze, die dank Neugeboreneneinlage von Geburt an nutzbar sind und mit Deinem Kind mitwachsen. Wir nutzen hier bspw. den Joie i-spin 360 Kindersitz, mit dem wir durchweg zufrieden sind. Nachteil ist natürlich, dass Du keine herausnehmbare Babyschale hast, in der Du Dein Baby transportieren kannst.

Sicherheit und Pflege von Babyschalen

Die Sicherheit von Babyschalen ist ein wesentlicher Faktor, dem Du höchste Priorität zukommen lassen solltest. Daher rate ich Dir zwingend vom Kauf einer gebrauchten Babyschale ab! Dies hat den einfachen Grund, dass Du nicht garantiert wissen kannst, ob die Schale schon mal beschädigt wurde. Dies muss nicht zwingend durch einen Autounfall geschehen sein. Das unglückliche Fallenlassen der Trageschale kann zu unbemerkten Rissen in der Hartschalenform führen. Daraus ergibt sich, dass im Falle eines Unfalls, die Babyschale nicht mehr die vollste Sicherheit bietet.

Die Materialien bzw. Stoffe einer Babyschalen werden unter Umständen stark beansprucht. Ich sage nur auslaufende Ausscheidungen, Erbrochenes oder Essensreste. Achte hier also beim Kauf eine Trageschale auf abnehmbare Stoffe, die gut in der Waschmaschine zu reinigen sind. So nimmt Dein Baby immer eine bequeme und wohlige Liegeposition in der Babyschale ein.

Die Top 5 Babyschalen in 2021*

So, nachdem Du Dir nun mittels unseres Ratgebers für Babyschalen ein genaueres Bild machen konntest, folgen jetzt die fünf besten Modelle im Test für Babyschalen.**
Ich habe hier bewusst die Testsieger von fünf unterschiedlichen Herstellern für Dich recherchiert, damit Du so die bestmögliche Auswahl hast. Zusätzlich decken wir dadurch auch die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten mit dem bei euch vielleicht schon vorhandenem Kinderwagen ab. Hier ist es nämlich wichtig, vorab zu beachten, ob die Babyschale auch kompatibel mit der Base sowie dem Kinderwagen ist.

Cybex Aton B i-size

Die Cybex Aton B i-size Babyschale wurde im Herbst 2020 vom ADAC getestet und erhielt mit 1,7 die Bestnote. Für die Babyschale wird eine Isofix-Basis benötigt, die Base M. Auf dieser lassen sich auch unterschiedliche Kindersitze montieren. Die Trageschale punktet konstant sehr gut in den Bereichen Sicherheit, Ergonomie und Bedienung.

Eigenschaften:

  • Gewicht: 4,3 kg
  • Bis ca. 87 cm und 13 kg

ABC Design Tulip

Ein ebenfalls respektables Ergebnis im ADAC Test aus 2020 erzielt die Babyschale „Tulip“ von ABC Design. Mit einem Testergebnis von 2,2 überzeugen vor allem die sehr gute Ergonomie sowie die gute Sicherheit. Die Babyschale muss nicht zwingend auf einer Base montiert werden. Ein Nachteil ist, dass der Tragegriff beim Einsetzen in das Auto umgeklappt werden muss.
   

Eigenschaften:

  • Gewicht: 4,1 kg
  • Bis ca. 85 cm und 13 kg

Britax Römer BABY-SAFE Babyschale

Eine Top Babyschale liefert auch Britax Römer. Die vergleichsweise leichte Schale der Gruppe 0+ überzeugt dabei im Test mit seiner hochwertigen Qualität sowie komfortablen Extras, wie z.B. die mitgelieferte Neugeboreneneinlage zur Sitzverkleinerung.

Eigenschaften:

  • Gewicht: 3,9 kg
  • Kompatibel mit allen Britax Kinderwagen
  • Mit Isofix erhältlich

Maxi Cosi Pebble Plus

Maxi Cosi steht mit seinem Markennamen fast schon für Babyschalen, wie Tempo für Taschentücher. Die Qualitätsprodukte des Kölner Traditionsunternehmens überzeugen seit jeher in Produkttests.
So auch die Maxi Cosi Pebble Plus Trageschale für Babys. Diese mehrfach ausgezeichnete Babyschale entspricht ebenso höchsten Sicherheitsanforderungen. Auch bei diesem Modell wird die Sitzverkleinerung direkt mitgeliefert. Die Befestigung im Auto sollte mittels der dafür vorgesehen Basisstation „2wayFix“ geschehen.
   

Eigenschaften:

  • Gewicht: 4,55 kg
  • Bis 75 cm Körpergröße
  • Side Protection System

Joie i-snug™

In unserem Ratgeber und Produkttest zu Babyschalen 2021 darf natürlich auch der Joie i-snug™ fehlen. Mit der Note 1,7 von Stiftung Warentest ausgezeichnet, überzeugt diese Babyschale mit seinem super leichten Gewicht, seiner i-size Kompatibilität sowie seinem Sicherheitskonzept.
   

Eigenschaften:

  • Gewicht: 3,25 kg
  • Bis 75 cm Körpergröße
  • TriProtect™ Kopfstütze und Side impact protection

**Babyschalen Testberichte aus Ende 2020 von ADAC, Stern.de  und Stiftung Warentest.

Zusammenfassung Babyschalen Ratgeber bei Papammunity

Das ist er also, unser Guide für Babyschalen inklusive der fünf besten Trageschalen für 2021. Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar hilfreiche Informationen mit auf den Weg geben und vielleicht war sogar das passende Modell für euch dabei. Nachfolgend fasse ich nochmal zusammen, was man unter Babyschalen für Kinder versteht, wofür sie angewendet werden und auf was man achten muss, wenn man eine Babyschale kauft.
Die Babyschale ist der erste Kindersitz für das Auto, in dem Dein Baby sicher und bequem transportiert wird. Dank einer Neugeboreneneinlage liegt Dein Säugling ab ca. 45cm hier weich und gut geschützt, wenn ihr die ersten Ausflüge als Familie unternehmt.
Ein wichtiger Aspekt von Babyschalen ist die Sicherheit. Da sie vorzugsweise im Auto zum Einsatz kommen, müssen sie den neuesten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Nur so ist Dein Kind im Falle eines Unfalls bestmöglich geschützt. Die gängigsten Babyschalen verwenden heutzutage eine Base, die mittels Isofix-Verbindung im Auto sicher befestigt ist.

Je nach Modell lässt sich die Babyschale auch auf dem Kinderwagen montieren. Ergänzt wir die sichere Fahrt durch diverses Zubehör, wie z.B. den Regenschutz oder die Sitzverkleinerung.

LG, Richard & Hugo.

*Affiliate Link.
Wenn Du eines der hier vorgestellten Produkte über die Links bestellst, erhalten wir eine kleine Provision durch Amazon. Du zahlst dadurch nicht mehr.

Weitere
Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.