Babyschlafsack – 6 Kauftipps für Eltern

Als werdende Eltern setzt ihr euch früher oder später mit dem Kauf eines Schlafsacks für euer Baby auseinander. In unserem Ratgeber erläutern wir, warum ihr einen Babyschlafsack benötigt und auf was ihr beim Kauf achten müsst. Wir geben essenzielle Kauftipps und weiterführende Informationen rund um den Babyschlaf, so dass ihr eine fundierte Wahl auf das passende Modell treffen könnt. Zusätzlich präsentieren wir euch die jeweils 6 besten Babyschlafsäcke für den Winter und Sommer.

Inhaltsverzeichnis

Warum brauchen wir einen Babyschlafsack?

Der Schlafsack für Babys ist ein wichtiger Bestandteil der Baby Erstausstattung. Er wird euer Baby im ersten Lebensjahr ein wichtiger Schlafbegleiter sein, weshalb es wichtig ist, sich vor dem Kauf eines Babyschlafsacks ausführlich zu informieren.

Euer Baby wird in den ersten Monaten viel Schlafen und damit Zeit im Beistell- oder Babybett verbringen. Um ihm oder ihr hier Geborgenheit sowie ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten, ist ein Babyschlafsack in der passenden Größe unabdingbar. Dabei spielt der Faktor Sicherheit eine entscheidende Rolle euer Baby nachts und gegebenenfalls tagsüber sowohl im Winter, als auch im Sommer in einen Schlafsack zu legen.

Im ersten Jahr wird euer Baby voraussichtlich im Beistellbett bzw. später im Kinderbett schlafen. Dabei bewegen sich Babys viel, weshalb es absolut ratsam ist, euer Kind nicht mit einer Decke zuzudecken. Genau hierfür sind Schlafsäcke für Babys gemacht.

Achtet auch darauf, dass generell nichts im Babybett liegt. Kein Kopfkissen, keine Decke oder größeres Kuscheltier, dass nachts unter Umständen zu einem Sicherheitsrisiko werden kann, indem es bspw. Deinem Baby ins Gesicht rutscht und damit die Luft nimmt

Richard & Maren – Eltern & Blogger
Babyschlafsack - Baby in Babybett
Ein freies Babybett sowie Dein Schatz im Babyschlafsack dienen der Sicherheit sowie Geborgenheit beim Schlafen

Auf was müssen wir bei einem Schlafsack für Babys achten?

Generell ist es ratsam, sich zu Anfang zwei Babyschlafsäcke zuzulegen. Einen Winter Babyschlafsack sowie ein Modell für den Sommer. Was Du außerdem noch beim Kauf eines Schlafsacks für Dein Baby beachten musst, haben wir Dir im folgenden einmal aufgelistet:

6 Tipps, die beim Babyschlafsack wichtig sind

Die Auswahl an Schlafsäcken für Babys ist riesig. Aber am Ende kommt es auf ein paar wesentliche Kriterien an, die alle für euch in Frage kommenden Modelle in guter Qualität vorweisen sollten. Dazu zählen:

#1 Babyschlafsack Größen

Die Größe spielt eine ganz entscheidende Rolle beim Schlafsack für Dein Baby. Er darf auf keinen Fall zu groß sein, da es sonst sehr schnell passieren kann, dass er über das Gesicht Deines Babys rutscht und damit die Atmung beeinträchtigen kann. Wird euer Babyschlafsack zu klein, kann er Arme oder Hals einschnüren, was auch wiederum eine große Gefahr darstellt oder aber Dein Baby kann die Füßchen nicht komplett ausstrecken.

Achtet beim Babyschlafsack Kauf also darauf, dass er zur aktuellen Größe eures Kindes passt. Als Faustformel sagt man: Die Länge des Kindes – die Kopflänge + 10 Zentimeter. Bei einem Schlafsack ohne Ärmeln sollte ca. 1 Fingerbreit Platz unter den Achseln sein, dass zum einen genügend Luft ist, zum anderen aber auch nicht die Gefahr droht, dass Dein Kind in den Schlafsack rutscht.

Als Tipp um sicher zu gehen: Bittet eure Hebamme um Rat.

Als Alternative zum Babyschlafsack eignet sich vor allem im Sommer auch ein sogenannter Schlupfsack. Hierfür sollte Dein Baby schon etwas älter sein, da diese Modelle nicht über die Schultern gehen. Das extragroße Bündchen wird bis über den Bauch gezogen, so dass die Beine schön warm bleiben, der Oberkörper aber mehr Freiraum hat.

#2 Material

Da Dein Baby, wie gesagt, viele Stunden nachts und tagsüber schläft und im Babyschlafsack verbringt, ist eine gute Qualität des Materials sehr wichtig. Am besten eignet sich hier (Bio) Baumwolle. Diese ist atmungsaktiv, vermittelt Wärme und Geborgenheit und darüber hinaus auch bei hohen Temperaturen waschbar.

Das Material spielt auch beim Winter bzw. Sommer Babyschlafsack eine wichtige Rolle. Da Babys ihre Körpertemperatur noch nicht selber regeln können, muss der Babyschlafsack im Winter genügend Wärme spenden, während der Sommer Babyschlafsack nicht überhitzen darf.

#3 Funktionalität

Je nach Modell haben Schlafsäcke für Babys entweder an der Seite oder aber am Fußende eine Reißverschlussöffnung. Diese ermöglicht es euch, euer Baby nachts zu wickeln oder aber ein bisschen Luft an die Beine zu lassen. Dadurch bieten Babyschlafsäcke die Annehmlichkeiten einer Bettdecke bei gleichzeitiger Sicherheit.

#4 Ärmel: Ja oder Nein?

Sollen Babyschlafsäcke mit oder ohne Ärmel sein? Letztendlich eine subjektive Entscheidung, die jeder selbst treffen muss. Hier gibt es kein Pro und Contra. Wichtig ist lediglich darauf zu achten, dass eurem Baby im Schlafsack nicht zu warm wird. Daher sind Babyschlafsäcke ohne Ärmel oftmals die beliebtere Wahl. Sie geben Deinem Baby mehr Bewegungsfreiraum, während der Körper auch bei einem Modell genauso warm gehalten wird.

#5 Verarbeitung

Achtet beim Kauf eines Babyschlafsacks auf die Verarbeitung. Sind die Nähte und Reißverschluss gut verarbeitet? Wo könnten eventuell Druckstellen entstehen? Bei den gängigen Modellen namhafter Hersteller wird auf eine hochwertige Verarbeitung sowie Sicherheit im Sinne des Babys geachtet. Aber lieber vorab einmal genauer hinschauen, sich in sein Baby während des Schlafes hineinversetzen, um hier vorzubeugen.

#6 Der TOG-Wert

Nur wenige Eltern kennen den TOG-Wert, dabei ist er in Bezug auf die Wahl des passenden Babyschlafsacks von großer Bedeutung. Der TOG-Wert bestimmt nämlich die Wärmeleistung eines Schlafsacks. Er ist ein guter Richtwert für Eltern bei der Entscheidungsfindung des Babyschlafsacks sowie was das Baby im Schlafsack an Kleidung noch trägt.

Der TOG-Wert orientiert sich dabei an der Zimmertemperatur sowie der je nach Jahreszeit schwankenden Außentemperatur. Ist es im Sommer im Zimmer sehr warm (ca. 24 Grad), liegt der TOG-Wert des zu wählenden Babyschlafsacks bei 1, was soviel heißt wie, Dein Baby sollte nicht mehr als einen Body im Schlafsack anziehen. Liegt der TOG-Wert des Schlafsacks bei 3, wäre dies das Modell, welches ihr verwendet, wenn es nur ca. 16 Grad im Zimmer beträgt. Dann sollte Dein Baby drei Kleidungsstücke anziehen, einen Body, einen Schlafanzug sowie ggf. Socken.

Wie schläft mein Baby am besten?

Der Babyschlaf ist gerade in den ersten Monaten von großer Bedeutung. Dabei ist zum einen darauf zu achten, dass Dein Baby richtig gekleidet ist. Das bedeutet, je nach Jahreszeit nicht zu warm und nicht zu kalt sowie mit einem kuscheligen Babyschlafsack. Zum anderen sorgt ihr als Eltern für die entsprechende Sicherheit im Baby- oder Beistellbett. Das heißt, kein Kopfkissen, keine Bettdecke sowie anderes Zubehör im Bettchen, da die Gefahr des plötzlichen Kindstodes durch Ersticken sehr groß ist.

Welcher Babyschlafsack ist am besten?

Nachdem ihr nun wisst, wieso ein Schlafsack für euer Baby wichtiger Bestandteil der Grundausstattung ist und auf welche Merkmale ihr beim Kauf eines Babyschlafsacks wirklich zu achten habt, stellen wir euch die jeweils 5 besten Babyschlafsäcke für den Winter sowie Sommer vor.

Babyschlafsack Sommer

Ein geeigneter Sommer Schlafsack für Dein Baby sollte von dünnem, aber weicher Beschaffenheit sein, so dass er Deinem Kind Geborgenheit schenkt, dabei aber nicht zu viel Wärme während der Nacht aufbaut. Zu den beliebtesten 5 Babyschlafsäcken* im Sommer zählen die folgenden.

Simple Joys by Carter’s

Diese 3er Kombination von Sommer Schlafsäcken für Babys sind in dezentem, niedlichen Design, ärmellos und in drei Größen erhältlich. Die Schlafsäcke aus Baumwolle lassen sich waschen und der Reißverschluss befindet sich mittig für ein leichtes rein- und rauslegen des Babys.

Alvi Schlafsack Baby Mäxchen

Alvi bietet ein großes Sortiment an Babyschlafsäcken und gehört hier zu den beliebtesten Marken bei Eltern. Die Alvi Mäxchen Babyschlafsäcke für Jungen und Mädchen sind wunderschön designed, von sehr hoher Qualität und Verarbeitung. Die Birnenform sorgt für ausreichend Strampelfreiheit. Die Modelle sind atmungsaktiv, bis 60° waschbar, frei von Schadstoffen und tragen den ÖKO-Tex Standard 100.

Ullenboom Sommer Babyschlafsack

Ullenboom bietet zum Beispiel das Modell „Waldtiere Petrol“ als ganzjährigen Schlafsack an. Die Funktion des Mitwachsens dank anpassbarer Druckknöpfe ermöglicht es, dass der Babyschlafsack in zwei Kleidungsgrößen genutzt werden kann. Ebenfalls ÖKO-Text Standard 100 zertifiziert und in verschiedenen Designs erhältlich.

emma & noah Premium Babyschlafsack

Bei diesem Sommermodell handelt es sich um ein Babyschlafsack mit Füßen sowie selbstverständlich ohne Arme. In drei Größen verfügbar sowie aus nachhaltiger Bio-Baumwolle gefertigt, überzeugt dieser Schlafsack durch Qualität und optimaler Passform.

Julius Zöllner Baby Sommerschlafsack

Ein leichter Schlafsack, in Handarbeit hergestellt. In vier Größen sowie verschiedenen Designs erhältlich. Nach ÖKO-Tex Standard 108 zertifiziert und wie die anderen Modelle ebenfalls mit Klemmschutz am oberen Reißverschlussende, so dass sich Dein Baby hier nicht verletzen kann.

Babyschlafsack Winter

Ein Winter Babyschlafsack kann sowohl mit als auch ohne Ärmel in Frage kommen. Die beliebtesten Winterschlafsäcke für Babys findest Du hier.

Babyschlafsack Winter Vertbaudet „Alaska“

Ein Multifunktions-Schlafsack – 2-in-1 Schlafsack für Babys, da ihr hier die Ärmel abnehmen könnt. Dieser Winter Babyschlafsack ist in drei Farben erhältlich, aus Baumwolle und durchgehend gefüttert und ebenfalls bei 60° im Schongang waschbar. Ebenfalls ÖKO-Tex 100 Standard zertifiziert mit einem Mikrofaser Obermaterial.

Engel Schlafsack für Babys

Dieser hochwertige Winter Babyschlafsack aus Wollfleece mit langen Ärmeln ist zu 100% aus Merinowolle. Das kuschelweiche Naturtextil bietet ein sehr gutes Wärmerückhaltevermögen und reguliert somit die Hautatmung sowie Sauerstoffaustausch sehr gut.

Coconette Ganzjahres-Schlafsack

Bei diesem sehr beliebten Modell handelt es sich um ein Ganzjahresschlafsack für Babys. Der Coconette punktet zum einen mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis und zum anderen mit seiner tollen 2-in-1 Funktion. Bestehend aus einem Innen- sowie Außenschlafsack könnt ihr ihn ganzjährig verwenden, sofern die gewählte Passform der Größe eures Babys entspricht.

Ehrenkind Babyschlafsack Rund

Ein ebenfalls sehr beliebter Babyschlafsack, der ganzjährig verwendet werden kann, bietet die Marke Ehrenkind an. Der Schlafsack ist aus hochwertigen Materialien verarbeitet, in puristischem Punktedesign und aus Bio-Baumwolle. Allerdings nur bei 30° waschbar.

Alvi Kugelschlafsack Thermo

Dieser Thermo Babyschlafsack verhindert Wärmestau und kann mit dem separat erhältlichen Innensack auch als Winter Schlafsack verwendet werden. Die breite Größen- sowie Farbauswahl macht dieses Modell sehr beliebt.

Zusammenfassung

Der Kauf eines Babyschlafsacks ist Teil der Erstausstattung für euer Baby. Da es sinnvoll ist, sowohl einen Sommer- als auch Winderschlafsack für euer Baby zu haben, ist dies auch immer ein sehr schönes und beliebtes Geschenk von Familie oder Freunden zur Geburt eures Kindes.

Wir raten, nicht gleich den erstbesten Babyschlafsack zu kaufen, sondern sich vorab mit den wichtigsten Kriterien auseinanderzusetzen. Neben der passenden Größe, Material und Funktionalität eines Schlafsacks, zählt dazu auch die Verarbeitung.

Der TOG-Wert eines Schlafsacks sagt aus, dass je größer der Wert ist, desto wärmer ist der Babyschlafsack.

LG, Richard & Maren.

*Affiliate Link.
Wenn Du eines der Produkte über diesen Link bestellst, erhalten wir eine kleine Provision durch Amazon. Du zahlst dadurch nicht mehr.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar