YippieYo Crossbuggy Erfahrungs- und Testbericht

|Anzeige| Ihr seid eine aktive, naturverbundene Familie, die den Outdoor-Lifestyle liebt? Dann ist der YippieYo Crossbuggy der perfekte Begleiter! Über Stock und Stein weicht der Outdoor-Kinderwagen nicht mehr von eurer Seite und bietet dabei zwei Kindern bis insgesamt 40 kg sowie Gepäck genügend Komfort und Platz, um jedes Terrain zu meistern.

Papammunity Elternblog - Hugo Maren und Richard

Autoren:
Als Eltern eines Sohnes lieben wir es, ehrliche und authentische Tests für Produkte aus dem Familienalltag durchzuführen. So geben wir unsere Erfahrungen in ausführlichen Beiträgen an andere Eltern weiter.

Was ist der Crossbuggy von YippieYo?

Der YippieYo Crossbuggy ist ein Mix aus Kinder- und Bollerwagen. Der Fokus dieses Kinderbuggys liegt dabei primär auf unwegsamen Gelände sowie Familien, die viel und gerne an der frischen Luft sind. Design, Materialien sowie Verarbeitung sind dabei von hoher Qualität und das Schweizer Unternehmen achtet bei der Herstellung besonders darauf, dass der Cross Buggy sicher und geländetauglich ist.

Entwickelt für den off-road Einsatz, leicht & agil, einfach manövrierbar auf jedem Terrain, langlebig & stabil, sicher & komfortabel für die kleinen Passagiere.

Philosophie YippieYo
Der YippieYo Crossbuggy im Video

Wofür ist der Crossbuggy geeignet?

Im Grunde genommen kannst Du den Crossbuggy jederzeit nutzen. Egal ob auf dem Weg zum Kindergarten, in der Stadt oder für gemeinsame Spaziergänge. Speziell auf längeren Ausflügen bietet das coole Gefährt ein oder zwei Kindern die Möglichkeit, sich auch mal auszuruhen und auf neue Entdeckungen vorzubereiten.

Die Nische, die der YippieYo Outdoor-Kinderwagen allerdings anvisiert, sind Familien mit jungen Kindern, die regelmäßig Ausflüge in der Natur planen. Dies können Wandertouren sein, Familientrips zum See oder alle Ausflüge abseits der Straßen. Die Idee hierbei ist, dass Kinderwagen & Co. auf unwegsamen Gelände an ihre Grenzen kommen. Dank der hochwertigen Qualität, wie z. B. innovativer Aluminiumkonstruktion, spezieller Federung oder Scheibenbremsen, trotzt solch ein Cross Buggy ebenjenen widrigen Bedingungen und erleichtert Eltern und Kindern somit die gemeinsamen Outdoor-Aktivitäten.

Die YippieYo Crossbuggy Produktmerkmale im Überblick

Jeder Crossbuggy wird in Handarbeit in der Schweiz und Deutschland hergestellt. Die Idee entstammt dabei einem Vater, der bereits in den Sechzigerjahren einen ersten Cross Buggy für seine Kinder entworfen hat. Diesen Mix aus Bollerwagen, Kinderwagen und Kraxe hat YippieYo nun weiterentwickelt. Hier kommen die Crossbuggy Produktdetails im Überblick:

  • Grundgewicht: 12 kg
  • hochwertige Aluminiumkonstruktion für Stabilität und Langlebigkeit
  • Alle Materialien sind zertifiziert (GS-Zertifizierung) und schadstofffrei – Die Sitzbezüge tragen den OEKO-TEX® Standard 100 – Produktklasse 1
  • Zwei Sitze mit 5-Punkt-Gurtsystem
  • Single-Achse mit spezieller Federung für unwegsames Gelände
  • Vollscheibenräder und Kippschutz für mehr Sicherheit
  • In 3 Farben erhältlich + darüber hinaus individuell konfigurierbar (Bezüge, Chassis und Räder)
  • Für Kinder von ca. 1 – 6 Jahren (gesamt bis zu 40 kg)

Der Crossbuggy „Earth“ im Praxistest – Unsere YippieYo Erfahrungen

Wir haben den YippieYo Kinderbuggy nun seit ein paar Wochen im Einsatz und geben Dir im folgenden unseren ausführlichen Crossbuggy Erfahrungsbericht. Für unseren Produkttest nutzen wir das Modell „Earth“, in braun-beiger Optik und Sonderlackierung Anthrazit Metallic.

Crossbuggy YippieYo - Modell Earth
Der YippieYo Crossbuggy Modell „Earth“

Der Outdoor-Kinderwagen ist ruck zuck aufgebaut. In drei simplen Schritten ist der Wagen bereit, durchzustarten bzw. leicht zu transportieren:

  1. Die Rückenlehne auf- oder zuklappen
  2. Die Räder ansetzen bzw. abmontieren, dank simplem Klickverschluss
  3. Die Deichsel auf- oder zuklappen

Funktionalität und Qualität sind hierbei auf absolut hohem Niveau. Die Crossbuggies sind gut verarbeitet, simpel von der Idee bis zur Anwendung und somit ein sehr angenehmer und nützlicher Begleiter für den Familienausflug.

Wir nutzen den Outdoor-Buggy als Begleiter für unsere regelmäßigen Familienausflüge, vornehmlich am Wochenende. Wir wohnen zwar nicht in den Bergen und begeben uns auf Wandertouren, dennoch ist der YippieYo Crossbuggy eine sinnvolle Unterstützung.

Da sich der Buggy ohne viel Mühe sowohl ziehen, als auch schieben lässt, bietet er zunächst einmal Stauraum. Rucksäcke mit Proviant sowie ausreichend Ersatzkleidung können problemlos mitgenommen werden und müssen nicht die ganze Zeit auf dem Rücken getragen werden.

Da der Crossbuggy für jedes Terrain geeignet ist, kommt er bei uns früher oder später garantiert zum Einsatz, wenn Hugo nicht mehr laufen möchte. Der Buggy ist dabei leicht zugänglich und mit dem 5-Punkt-Gurt nimmt er sicher Platz.

Unser Fazit zum YippieYo Crossbuggy Produktcheck

Der Buggy ist ein tolles Gefährt für aktive Familien, die gerne und regelmäßig Zeit in der Natur verbringen. Der hochwertige Outdoor-Kinderwagen findet seine Daseinsberechtigung, wenn Bollerwagen oder Kinderwagen an ihre Grenzen kommen (bzw. nicht mehr geländetauglich sind) und eine Kraxe mit einem Kind limitierten Platz bietet sowie Schultern und Rücken der Eltern belasten.

Crossbuggy YippieYo - Vater und Sohn im Cross Buggy gehen über Teichbrücke
Wir testen den Crossbuggy von YippieYo

Die simple Technik macht es möglich, den Crossbuggy schnell und unkompliziert im Auto mitzunehmen. Besonders überzeugend ist das sehr gute Fahrverhalten sowie die Absicherung für steilere Abhänge mittels Scheibenbremsen.

Auch im Langzeittest kann der Crossbuggy YippieYo überzeugen. Auch nach mehrjährigem Einsatz überzeugen Verarbeitung und Nutzen uns immer noch. Wir nutzen den Buggy nach wie vor und stellen fest, dass das Handling wie am ersten Tag ist. Der Stoff ist immer noch in einem sehr guten Zustand, das Rollverhalten ist top, lediglich die Bremse muss, wie es bei Fahrrädern auch der Fall ist, regelmäßig kontrolliert werden.

Das gefällt uns besonders gut

Der Crossbuggy ergänzt den familiären Fuhrpark und macht jede Art von Familienausflug möglich, ohne darüber nachdenken zu müssen, was wir Eltern machen, wenn die Kinder nicht mehr laufen können oder wollen.

Die Qualität ist wirklich top. Der Kinderbuggy ist sehr gut verarbeitet und somit ein langlebiger Begleiter, der lockere mehreren Familien viel Freude und Freiheit schenken wird.

Auch Sicherheit und Komfort sowie die verwendeten Materialien entsprechen modernsten, zertifizierten Standards.

Hier sehen wir noch Verbesserungspotenzial

Da wir in unseren Produktchecks immer unser ehrliches und transparentes Feedback geben, um interessierten Eltern einen authentischen Einblick zu geben, erachten wir konstruktive Kritik als hilfreich und wertvoll. In Bezug auf den YippieYo Crossbuggy bedeutet das Verbesserungspotenzial für drei Punkte:

  1. Preis => Mit ca. 550,-€ ist der Crossbuggy wahrlich kein Schnapper! Der Preis liegt deutlich über dem einer Kraxe oder eines Bollerwagens. Da sich der Outdoor-Kinderwagen allerdings hier als Wettbewerber ansiedelt, empfinden wir die Differenz im Kaufpreis als zu hoch. Zu Gute halten muss man allerdings die sehr gute Qualität sowie Herstellung in der Schweiz und Deutschland.
  2. Sicherheit => Es gibt zwar einen Abweiser-Bügel an den Armlehnen, allerdings verhindert der nicht, dass größere Kinder mit ihren Händen an den Reifen kommen. Dies kann problematisch werden, wenn ein spitzer Gegenstand doch mal im Reifen stecken bleiben sollte oder Tierkot am Reifen sein sollte. Vielleicht lässt sich hier noch eine Art Schutzblech ergänzen!?
  3. Gewicht => Der dritte Punkt ist eine Optimierung auf hohem Niveau. Das Gewicht des Crossbuggys mit 12 kg ist in Ordnung und trägt auch zur Stabilität bei, aber mit einem Nettogewicht von unter 10 kg ließe sich der Buggy noch leichter aus dem Auto rein- und rausheben.

Zusammenfassung – YippieYo Crossbuggy für aktive, naturverbundene Familien

Ihr seid eine aktive Familie, die gerne Zeit im grünen verbringt? Dann ist der Crossbuggy genau das richtige Gefährt für eure Familienausflüge.

Der hochwertige und super leicht zu ziehende Outdoor-Kinderwagen ermöglicht euch auch mal längere Wanderungen oder Ausflüge. Er bietet bis zu zwei Kindern Platz, wenn sie eine kleine Verschnaufpause brauchen, wenn es holprig bergauf und -ab über Stock und Stein geht.

Wir haben große Freude an unserem Buggy, der eine super Alternative zum Boller- oder Kinderwagen ist.

Verpasse keinen Beitrag mehr im Papammunity Elternblog indem Du einfach unseren WhatsApp Kanal abonnierst!

LG, Richard & Maren.

papammunity_elternblog_autorenteam

Das Papammunity-Team

Hey, ich bin Richard, Vollblut-Papa und zusammen mit meiner Frau Maren, ausgebildete Sozialassistentin & Erzieherin sowie studierte Sozialpädagogin aktuell in der Jugendhilfe tätig, führen wir als Eltern eines Sohnes den Elternblog „Papammunity“.

Schreibe einen Kommentar