HiPP Babysanft Windeln und Natural Feuchttücher im Test

(Anzeige) Windeln und Feuchttücher sind ein wesentlicher Bestandteil der Baby Erstausstattung. Sie geben Deinem Kind ein angenehmes und sauberes Gefühl. Darüber hinaus müssen sie weich, angenehm zu tragen, hautfreundlich und frei von unerwünschten Stoffen sein. Über all diese Eigenschaften plus einen doppelten Auslaufschutz (DAS) verfügen die HiPP Babysanft Windeln sowie die Natural Feuchttücher.
Wir testen für euch diese extraweichen Windeln sowie plastikfreien Natural Feuchttücher und zeigen Dir die jeweiligen Produktvorteile auf. Zusätzlich erhältst Du unsere fünf Tipps für ein entspanntes Wickeln.

Das erwartet Dich

Die HiPP Babysanft Extra Weiche Windeln

Als Eltern möchte man das Beste für sein Baby. Vor allem die Babypflege spielt hierbei eine zentrale Rolle. Allein im ersten Lebensjahr Deines Babys wirst Du ca. 5 – 8 Windeln pro Tag wickeln. Eine enorme Beanspruchung der Babyhaut. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich für Windeln zu entscheiden, die Deinem Baby gut tun und qualitativ überzeugen.
Wir stellen Dir jetzt die Babysanft Windeln von HiPP vor und teilen unsere Erfahrungen mit diesen Windeln für Neugeborene und Kleinkinder mit Dir.
Die extra weichen Windeln sind von Größe 1 bis 6 erhältlich. Ab Größe 3 sind die Babysanft Windeln mit dem Blauen Engel zertifiziert, was ihre Umweltfreundlichkeit in puncto Herstellung und Entsorgung herausstellt. Explizit bedeutet das, dass die Windeln für Babys und Kleinkinder schadstoffgeprüft sind, ohne Kosmetikzusätze auskommen und ihr Zellstoff aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Ein wichtiges Plus sowohl für die Haut Deines Babys, als auch in Sachen Umweltschutz.

Was macht die HiPP Babysanft Windeln so besonders?

Die HiPP Babysanft Windeln verfügen über einige sehr vorteilhafte Eigenschaften. Angefangen bei dem doppelten Auslaufschutz, bei dem zum einen der Saugkern um 16% mehr Saugkraft verfügt (Gr. 3 – 6) und zum anderen verfügen die Windeln über optimierte Beinbündchen. Diese dickeren und dichteren Beinbündchen erhöhen signifikant den Auslaufschutz. Somit bleiben Body und Hose bis zu 12 Stunden trocken.

Des Weiteren sind der Nässeindikator sowie die extraweiche und atmungsaktive Qualität besonders hervorzuheben. Der Nässeindikator gibt visuell vor, wann die Windel gewechselt werden sollte. Der Zellstoff der Windeln wird, wie eingangs beschrieben, aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen und ist frei von unerwünschten Zusatzstoffen.
Die sehr gute Passform sowie die innovativen Gitterhaken, die an jeder Stelle der Windeloberfläche haften, runden die Babysanft Windeln ab. Das sagen im übrigen auch 93% der Eltern beim Produkttest mit 138 ELTERN User:innen, Juni 2021.
Außerdem sind die Windeln von Stiftung Warentest mit gut (1,7 – Ausgabe 08/2021) bewertet.

Die Produkteigenschaften der Babysanft Windeln im Überblick

Nun hast Du also einen umfangreichen Eindruck. Hier nochmal alle Produktdetails zu den HiPP Babysanft Windeln für Babys und Kleinkinder im Überblick.
  • Doppelter Auslaufschutz (DAS)
  • Zertifiziert mit dem Blauen Engel (ab Gr. 3)
  • Hergestellt in Deutschland mit klimaneutraler Produktion
  • Extra weich, atmungsaktiv und besonders hautverträglich
  • Frei von unerwünschten Stoffen, um Allergierisiken zu vermeiden
  • Innovativer Passformverschluss mit Gitterhaken, der sich mehrfach öffnen lässt und überall auf der Windel hält
  • Mit Nässeindikator und Nabelschutz-Ausschnitt (Gr. 1 & 2)

Die HiPP Natural Feuchttücher

Zusätzlich zu den HiPP Babysanft Windeln sind auch die passenden Feuchttücher ein wichtiger Bestandteil der hautschonenden Babypflege beim Wickeln. Hier testen wir für Dich die Natural Feuchttücher für Babys.
Diese Babytücher zeichnen sich vor allem durch ihre sehr gute Hautverträglichkeit aus. So enthalten die Tücher 0% Plastik und sind somit biologisch abbaubar. Die Lotion ist frei von Mikroplastik und nach OEKO-Tex, daab und vegan zertifiziert. Somit reinigen die Natural Feuchttücher nicht nur perfekt, sie sind auch sanft zur Natur und damit eine sehr gute Wahl für die Pflege des Windelbereichs bei Deinem Baby. Sie sind dabei in zwei Varianten erhältlich. Ohne Duft bestehen sie zu 99% aus Wasser oder aber mit Duft = Bio Mandelextrakt in der Lotion.

Die Produkteigenschaften der Natural Feuchttücher im Überblick

  • Die HiPP Natural Babytücher sind klimaneutral
  • Frei von Parfum
  • Mit praktischer Perforation für ein einfaches Trennen in der Mitte
  • 0% Plastik im Tuch

Unsere 5 Tipps für ein entspanntes Wickeln

Mit den HiPP Babysanft Windeln und Natural Feuchttüchern entscheidest Du Dich für eine hautschonende Babypflege bei Deinem Kind und schonst gleichzeitig die Umwelt. Doch nicht nur die passenden Windeln und Babytücher spielen beim Wickeln Deines Babys eine entscheidende Rolle. Nein, auch einige weitere wichtige Faktoren unterstützen diesen intimen Teil der Babypflege und tragen maßgeblich zu einer harmonischen und vertrauten Eltern-Kind-Bindung bei. Wir haben Dir im Folgenden einmal unsere fünf Tipps für ein entspanntes Wickeln zusammengetragen.

Tipp 1: Zeit nehmen

Wie erwähnt handelt es sich beim Wickeln Deines Babys um einen sehr persönlichen Moment der Babypflege. Dein Baby braucht Dich und ist auf Deine Hilfe angewiesen, um immer sauber zu sein und eine gepflegte Babyhaut zu haben. Babyhaut ist anspruchsvoller als die unsere, weshalb Du Dir Zeit für das Wickeln nehmen solltest. Schließlich bedeutet Wickeln mehr als einfach nur die Windel zu wechseln. Gründliches säubern beugt Krankheiten und Hautirritationen vor. Das regelmäßige Pflegen mit Babyöl spendet der Haut Feuchtigkeit.
Zeit bedeutet darüber hinaus auch Bindung, Sicherheit und eine gesunde Pflege der Babyhaut. Neben der Zeit, die Du Dir für das Wickeln nimmst, spielen auch Rituale in Zuge dessen eine wichtige Rolle, wie Du in Tipp Nr. 2 liest.

Tipp 2: Rituale aufbauen

Das Wickeln Deines Babys gehört zu den wichtigsten Aufgaben in den ersten Wochen, Monaten und Jahren. Je älter Dein Kind wird, desto weniger kooperativ wird es wahrscheinlich beim Windeln wechseln mitmachen. Zu lästig das Hinlegen, zu spannend das Spielen. Wir Eltern kennen das…
Eine gute Möglichkeit, das Wickeln individuell, interessant und kurzweilig für Dein Baby zu gestalten, sind Rituale. Dies können Lieder sein, die ihr vorsingt oder bestimmte Motorikübungen. Immer die selben, sich wiederholenden Abläufe oder aber etwas ganz anderes. Lass Deiner Kreativität freien Lauf.

Tipp 3: Hautschonend wickeln und säubern

Babyhaut ist sehr empfindlich. Daher ist es wichtig, sie mit Feuchttüchern behutsam zu säubern. Dies machst Du, indem Du die Haut im Windelbereich lediglich tupfst und nicht reibst. Anschließend ist es wichtig, dass die feuchte Haut trocknen kann, bevor Du die frische Windel anlegst. So vermeidest Du wunde Stellen und Hautirritationen.

Tipp 4: Augenkontakt

Bei so vielem Wickeln pro Tag verliert man sich als Elternteil schnell mal in der Routine. Aber das Wickeln sollte nie zum „business as usual“ werden. Ein wichtiger Faktor, neben dem Zeit nehmen aus Tipp Nr. 1, ist der Augenkontakt zu Deinem Baby, während Du es wickelst.
Durch den gegenseitigen Augenkontakt gibst Du Deinem Baby Geborgenheit. Du kannst zu ihm sprechen, es beruhigen und damit einen wichtigen Beitrag zu eurer Eltern-Kind-Bindung leisten, während Du es parallel wickelst.

Tipp 5: Erfahrung macht den Meister

Keiner von uns hat das Eltern sein erfunden. So ist auch das Wickeln mit den verschiedenen Abläufen, Ritualen & Co. mit jedem Kind anders und damit einzigartig. Gerade für werdende Erstlings-Väter sind die ersten Wickelversuche eine große Herausforderung. So ein kleines Bündel Leben wirkt doch schon recht zerbrechlich. Aber das Gegenteil ist der Fall und es ist wichtig, Deinem Kind zu zeigen, was Du von ihm möchtest. Mit jedem Mal gewinnst Du dann auch an Sicherheit, bis die einzelnen Handgriffe sehr schnell zur Gewohnheit werden.
Auch dank mehr als 5 Windeln am Tag in den ersten Monaten. 😉

Über HiPP

Das Familienunternehmen HiPP blickt auf eine lange Tradition zurück. Alles begann 1899 in Pfaffenhofen, als mit dem Kinderzwiebackmehl erstmalig Joseph Hipp Babynahrung in seiner Konditorei verkaufte.
Gut 30 Jahre später, 1932, ist der Erfolg mit dem Kinderzwiebackmehl so groß, dass Joseph Hipp’s Sohn Georg, eine eigene Firma gründet.
Seit 1956 wird die Babynahrung industriell in Dosen hergestellt. Das Sortiment wächst und aus der Vision der ökologischen Erzeugung von Obst und Gemüse für die Verwendung der Babynahrung wird Realität.
In dritter Generation, seit nunmehr über 60 Jahren, ist das familiengeführte Unternehmen HiPP eine weltweite bekannte Marke für ökologischen Landbau mit nachhaltigen Werten. Das Produktportfolio umfasst dabei neben Babynahrung auch Produkte der Babypflege.

Zusammenfassung

Als werdender Papa war meine größte Angst das Wickeln. Ich kann mich noch gut an den Vorbereitungskurs meiner Frau erinnern. Hier gab es einen Termin, zu dem die Partner eingeladen waren. Meine Vorstellung war, praktische Übungen im Umgang mit dem Baby (anhand einer Puppe o.ä.) gezeigt zu bekommen. Leider falsch gedacht. Es wurde ausschließlich über die anstehende Geburt gesprochen.
Somit war ich also beim Wickeln von Tag 1 an auf mich allein gestellt. Naja, mal abgesehen von den Stationsschwestern im Krankenhaus sowie unserer Hebamme. Hier lernte ich das Wickeln im Schnelldurchlauf. Aber auch eben hilfreiche Tipps und Tricks, die ich Dir hier mit auf den Weg gegeben habe.

Dein Plus: 2€ Rabatt-Coupon für die Babysanft Windeln

Du bist überzeugt von den HiPP Babysanft Windeln? Dann bestell Dir jetzt Deine Postkarte mit dem exklusiven 2€ Windel-Coupon und teste die Babysanft Extra Weiche Windeln Größe 1-6. Alternativ kannst Du den Coupon auch direkt hier ausdrucken und die Babysanft Windeln testen.

Fazit HiPP Babysanft Windeln und Natural Feuchttücher

Die HiPP Babysanft Windeln und Natural Feuchttücher erfüllen sowohl die elterlichen Ansprüche, als auch umweltschonende und nachhaltige Aspekte. Mit der Verwendung von Windeln und Babytüchern für die Pflege Deines Babys stellst Du sicher, dass Du hochwertige und gleichzeitig hautschonende Produkte für Dein Baby verwendest.

HiPP selbst stellt höchste Ansprüche an die Qualität und den ressourcenschonenden Einsatz bei der Herstellung ihrer Produkte. Die diversen Zertifizierungen sowie die positiven Rückmeldungen von Eltern geben uns Recht in der Wahl der Verwendung der Babysanft Windeln und Natural Feuchttücher. Unser Fazit daher: sie gehören in die Wickeltasche.

LG, Richard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Weiterer Lesestoff
Beliebter Lesestoff