papi_naeht – das kann Mann auch!

Über unseren Instagram-Account habe ich Christopher kennengelernt. Christopher und seine Frau haben einen kleinen Sohn, Finn, und geben Einblicke in ihren Kleiderschrank. Das besondere daran – wie der Name des Profils schon verrät: hier näht der Papi. Das haben wir uns vom Papammunity Elternblog Blog natürlich zum perfekten Anlass genommen, ihn um ein Interview zu bitten.

Wie hat sich euer Leben mit der Geburt eures Sohnes verändert?

Unser Leben hat sich grundlegend geändert. Aber das auf die wunderschönste Art, die es gibt. Der ganze Lebensmittelpunkt verschiebt sich und der kleine Mann steht im Mittelpunkt. Alles andere wird drumherum gebaut.

Was hat Dich am Vater sein bisher völlig überrascht?

Ich hätte nie geglaubt, dass man einen Menschen so sehr lieben kann, wie man seine eigenen Kinder liebt. Man platzt förmlich vor Stolz.

papi_naeht-vater-sohn
Christopher und sein Sohn Finn.

Wie lange nähst Du schon?

Meine Frau wünschte sich schon in der Schwangerschaft eine Nähmaschine. Also kauften wir eine. Diese hat sich aber kaum genutzt. Weihnachten schenkte ich ihr dann eine Overlock-Maschine für schnelleres Arbeiten. Die habe ich dann aber eingeweiht. Seitdem nähe ich wirklich sehr viel.

Wie bringst Du Dein Hobby und das Vater sein unter einen Hut?

Manchmal ist das gar nicht so einfach, aber wir versuchen immer zusammen zu sein. Wenn ich nähe, spielt der kleine Mann oft neben mir oder zusammen mit der Mama. Aber immer zusammen in einem Raum. Finn bringt Knöpfe, spielt mit den Klammern und versteckt sich unter dem Stoff.

Welche Erfahrungen kannst Du anderen Papas und Mamas mit auf den Weg geben?

Niemand ist als Mama oder Papa geboren, aber man wächst so schnell in diese Rolle rein. Einfach mit ganz viel Liebe, Geduld dabei sein und immer auf sein Bauchgefühl hören.

papi_naeht-famile
Christopher von „papi_naeht“ und seine Familie.

Wenn Dir Christophers selbstgenähten Einzelstücke gefallen, dann sagt’s ihm hier in einem Kommentar, oder tauscht euch zu Stoffen, Schnittmustern direkt mit ihm bei Instagram aus.

P.S.: es dauert nicht mehr lange, dann geht es mit der Bestellannahme los. 😉

papammunity-promo-grafik-02
Werde jetzt ein Teil der Eltern-Gemeinschaft #papammunity.

Bis dahin, Richard & Hugo.

papammunity_elternblog_autorenteam

Das Papammunity-Team

Hey, ich bin Richard, Vollblut-Papa und zusammen mit meiner Frau Maren, ausgebildete Sozialassistentin & Erzieherin sowie studierte Sozialpädagogin aktuell in der Jugendhilfe tätig, führen wir als Eltern eines Sohnes den Elternblog „Papammunity“.

2 Gedanken zu „papi_naeht – das kann Mann auch!“

Schreibe einen Kommentar