Stichheiler Test 2022 mit bite away® – Was tun bei Kinder Insektenstich?

|PR Sample| Alle Eltern kennen es. Jedes Jahr, wenn es wieder Sommer wird, plagen uns und unsere Kinder die lästigen Mücken. Doch was kann ich bei Kinder Insektenstichen tun, fragen wir Eltern uns dann? Wir beantworten in diesem Eltern Ratgeber diese Frage und führen darüber hinaus einen ausgiebigen Stichheiler Test mit dem Thermo-Stichheiler bite away® von mibeTec GmbH durch.

Inhaltsverzeichnis

Stichheiler Test bite away front
Der bite away® Stichheiler

Was ist ein Stichheiler?

Zunächst einmal klären wir auf, was ein Stichheiler ist und wie er eingesetzt wird. Dazu gilt es zu wissen, dass es verschiedene Arten gibt, die sich in der Anwendung unterscheiden und auch nicht immer für jede Altersgruppe geeignet ist. Dazu in Kürze mehr.

Ein Stichheiler, egal welcher Art, behandelt Insektenstiche innerhalb kürzester Zeit, mit der Absicht, den Juckreiz und Schmerz zu lindern. Auch Schwellungen nach Insektenstichen lassen sich so gut behandeln, so dass Ausflügen in die Natur nichts mehr im Wege steht. Insgesamt gibt es drei Arten von Stichheilern sowie natürlich auch alternative Methoden, Insektenstiche wirkungsvoll zu behandeln.

Mechanischer Stichheiler

Ein mechanischer Stichheiler verfolgt die für uns Menschen logischste Art, Giftstoff eines Insektenstiches aus der Einstichstelle zu entfernen: nämlich durch heraus saugen des Gifts. Dabei wird Unterdruck in dem Gerät aufgebaut, der dafür sorgt, dass das Gift entnommen wird. Im Grunde eine sehr wirkungsvolle Methode. Einziger Nachteil hierbei ist, dass die Art der Behandlung weder kühlend wirkt, noch die Schmerzen lindert.

Elektrischer Stichheiler

Mit dieser Art der Behandlung von Insektenstichen gilt es, Vorsicht zu bewahren. Gerade für Kinder ist ein elektrischer Stichheiler nicht zu empfehlen.

Bei der Anwendung kommt es zu einem Stromschlag, der dafür sorgt, dass die Ausschüttung von Histamin unterbunden wird. Jeder Insektenstich ist eine allergische Reaktion, bei der dieses biogenes Amin ausgeschüttet wird. Mittels kleinem Stromschlag wird dies unterbunden.

Thermischer Stichheiler

Die dritte Behandlungsmethode ist mittels Thermostift. Hierbei wird für kurze Zeit Hitze auf der Einstichstelle erzeugt, was zur Folge hat, dass es zu keiner Schwellung sowie gemindertem Juckreiz kommt.

Beim bite away® Stichheiler handelt es sich um ein thermisches Modell, welches wir Dir in folgendem Produktcheck als mögliche Lösung für Insektenstiche bei Kindern und Erwachsenen näher vorstellen werden.

Der bite away® Stichheiler im Test

Die Anwendung des bite away® lässt sich wie folgt sehr gut zusammenfassen: Mit konzentrierter Wärmetherapie chemiefrei Insektenstiche behandeln. Das kurze 0:45 Sekunden Video verdeutlicht dabei sehr gut die Behandlung mit dem bite away®.

Die Vorteile des bite away®

  • Kein Cremen oder Einschmieren der Haut und dadurch chemiefrei
  • Dermatologisch getestetes Medizinprodukt
  • Wirkung in klinischen Studien belegt
  • Auch für sensible Haut geeignet
  • Dermatest® Siegel „SEHR GUT“
  • Auch für Allergiker und Schwangere geeignet
  • Mit eingebautem, patentiertem Sicherheitssystem, so dass eine Schädigung der Haut fast gänzlich ausgeschlossen ist
  • Eigenständige Nutzung von Kindern ab 12 Jahren; Anwendung durch Eltern ab vollendetem 3. Lebensjahr möglich

Die Produktdetails des bite away® Stichheiler im Überblick

  • 1-Klick Anwendung => eine Behandlung von 3 oder 5 Sekunden genügt
  • Batterielaufzeit für bis zu 300 Anwendungen bis Wechsel nötig wird
  • Made in Germany => höchste Qualität: keramische Behandlungsfläche minimiert das Risiko einer Kontaktallergie
  • Mehrstufiges Sicherheitssystem

Der bite away® im Test

Der bite away® ist ideal für Familien geeignet. Er lässt sich auf jeden Familienausflug oder Reise mitnehmen und ist dank seiner einfachen Anwendung und zielführenden Behandlung ein wahres Hilfsmittel, wenn wir von Mückenstichen geplagt sind.

Die Anwendung an sich ist innerhalb von 3-5 Sekunden vollzogen. Dabei wird die Einstichstelle auf eine Temperatur von 51° erwärmt. Dies löst verschiedene Signalwirkungen im Körper aus, die die Immunreaktion positiv beeinflussen. Durch den Wärmeimpuls werden so die Schmerzen gelindert und der Juckreiz verringert.

Uns gefällt, dass auf die Behandlung mit Gel oder Salbe verzichtet werden kann. Darüber hinaus ist der Thermostift selbsterklärend auch für Kinder nutzbar bzw. unter 12 Jahren mit elterlicher Aufsicht. Der bite away® erfüllt seinen Zweck sehr gut und ist für jede Reisetasche zu empfehlen.

Wo kann ich den bite away® Stichheiler kaufen?

Der bite away® Thermostift ist für unter 30,-€ bei Amazon* erhältlich. Zusätzlich dazu ist der bite away® neo auch im eigenen Online Shop erhältlich. Dieser unterscheidet sich vom Original-Stichheiler bite away® insofern, als dass er für bis zu 700 Anwendungen ausgelegt ist, einen integrierten LED-Ring für eine zielgenaue Platzierung auch im dunkeln hat, eine Wasserdichtigkeit nach IP-Klasse 65 aufweist und eine Stummschaltungsfunktion der akustischen Signale enthält.

Wie kann ich einen Insektenstich (bei Kindern) behandeln?

Abschließend noch ein paar generelle Tipps, um Insektenstiche (bei Kindern) zu behandeln:

  • Kühlen (mittels Kühlpad, in kaltes Wasser getränktes Geschirrtuch, Eiswürfel, Quark) hilft zunächst einmal, die Schwellung und den Schmerz etwas zu lindern
  • Ist kein Stichheiler zur Hand, kann auch ein Gel wie z. B. Fenistil® genutzt werden

Zusammenfassung

Mit einem Thermostift wie dem bite away® seit ihr auf den kommenden, sommerlichen Familienausflügen gut aufgestellt. Der Stichheiler hält was er verspricht und ist simpel in der Anwendung. Er ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet und gehört damit in jede Kulturtasche bzw. Erste-Hilfe-Schrank.

Sommerliche Grüße, Richard & Maren.

*Affiliate Link.
Wenn Du das Produkt über diesen Link bestellst, erhalten wir eine kleine Provision durch Amazon. Du zahlst dadurch nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar